Als Investor ''arbeiten''?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Gutes Abitur.

gutes Studium Wirtschaft/Jura

Topjob im Investmentbanking

Dann kann man durch die Boni mit Anfang 30 schon mal ein bis fünf Millionen Kapital haben

Mit den Erfahrungen udn dem Geld kann man dann seinen eigenen Fonds auflegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Neben Kapital oder bei einem Kreditinstitut in diesen Bereichen zu arbeiten benötigt man Berufserfahrung.

Um Berufserfahrung in diesem Bereich haben zu können brauchst du Glück und ein Hochschulstudium wie Mathematik, Volkswirtschaftslehre, Finanzmathematik, Wirtschaftsingenieurwissenschaften, Physik, Politikwissenschaften und/ oder ein Jura Studium mit abschließenden Zertifikat eines Wirtschaftsanalysten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um investieren zu können, braucht man Kapital. Das solltest Du zumindest haben. Oder bereit sein, es Dir zu verdienen.

Viel anstrengen willst Du Dich auch nicht - wie ich herauslese... wird schwierig.

Ich wüsste keinen seriösen Rat. Ein guter Schulabschluss wäre sicher hilfreich. Wie alt bist Du eigentlich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erarbeite Dir einfach das Startkapital für Deine Firmengründung und die ersten Investments.

Bis dahin wirst genug Erfahrungen gesammelt haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du keine vernünftige Ausbildung hast, wirst du immer grade so viel verdienen, dass du über die Runden kommst. (wenn du Glück hast).

In 7 Jahren hast du dann genau so viel Eigenkapital wie heute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Beste Voraussetzung wäre wohl ein Studium in BWL / Wirtschaftswissenschaften. Reiche Eltern helfen auch ungemein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da brauchste schon ein paar Euronen mehr als 1,50.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung