Frage von Cappuccino1337, 21

Als Informatiker oder Elektroingenieur mehr Berufschancen im Ausland?

Mich würde es interessieren, welcher Studiengang mehr Chancen im Ausland zu bieten hat. Elektroingenieure und Informatiker werden ja sehr gesucht aber wie sieht es denn im Ausland aus? Werden die dort auch sehr gesucht? Bekommen die dort auch hohe Löhne?

Leider konnte ich keine Statistik o.Ä. finden, aber vielleicht weiß es einer von euch!

Ich würde gerne eines dieser Studiengänge wählen und auch ein Auslandssemester einlegen und es wäre ja schade wenn ich in Elektro es nur schwer habe ein Auslandssemester zu bekommen bzw. keine praktischen Erfahrungen im Ausland sammeln könnte. Bei Informatik stelle ich es mir leichter vor. Und technische Informatik kommt für mich nicht in Frage.

Antwort
von Gehilfling, 19

Das Ausland sind knapp 206 andere Länder neben Deutschland...Kommt immer drauf an, wo du hin möchtest, aber grundsätzlich hast du es mit beiden Studiengängen nicht sonderlich schwer, einen Platz zu finden.


Antwort
von berieger, 16

Gehe auf E-ingenieur die sind vielseitiger. Jemand den man bei vielen Projekten einsetzen kann und deshalb auch begehrter und besser bezahlt und du kommst mit interessanteren Dingen in Kontakt.

Man kann das in etwa so vergleichen: Ein Informatiker ist ein Chirurg (für die Lunge zb). Ein E-ing ein Facharzt.

Bleibe in D. Ingenieure verdienen hier sehr gut. Mein Neffe in USA (MB-ing) verdient nur 3/4 von seinen Kollegen hier in derselben Fa.

Kommentar von Cappuccino1337 ,

Könntest du auch Wirtschaftsingenieur im Elektrobereich empfehlen, wo ich anschließend auch den Master in Elektro machen kann? Oder lieber pur Ingenieurwissenschaften und das wirtschaftliche nebenbei lernen?

In Informatik hat man ja den Vorteil, dass BWL schon inkl. ist aber bei E-technik nicht.

Antwort
von Ngudan, 8

Das kann man nie pauschal sagen, mit welchem Studiengang man
mehr verdient. Es kommt auf den Arbeitgeber, die Unternehmensgröße, die
Marktnachfrage, die speziell geforderten Kenntnisse (und die sind bei beiden
Bereichen gegeben) und vielen weiteren Faktoren an. Ich denke aber auch, dass kompetente Fachkräfte IT-Kenntnisse und Ingenieurswesen miteinander verknüpfen, wenn man sich Berufsbilder wie IT-Softwareentwickler mal ansieht. Hab mir für attraktive Standorte hier unter www.ingenieur.career
mal den Stellenmarkt für Ingenieure angesehen und da wird neben dem
IT-Background zunehmend auch Soft Skills als Berater gefragt sein!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community