Als ich ein Kind war konnte ich immer das grüne Nūr (Licht von Allah) sehen immer als ich gebetet habe, lag das daran dass ich als Kind ein reines Herz hatte?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich freue mich für dich, daß du bereits als Kind so wundervolle Erfahrungsgemäß machen durftest. Es wird dich ein Leben lang stärken im Glauben. Allah ist gnädig  und dieses Erlebnis Werte ich als eine besondere Gnade (unverdientes Geschenk). Mache dir nicht zu viele Sorgen, wenn es jetzt nicht mehr passiert. Vielleicht passiert es einmal wieder, vielleicht wirst du Gott dein Leben lang nicht mehr spüren und es als Prüfung empfinden. Wenn du stark bleibst im Glauben wirst du irgendwann mitten in diesem ewigen Licht sein. Freundliche dich drauf und bereite dein Herz darauf hin, wenn du etwas zu bereuen hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Esselamu alejkum
Ehrlich gesagt höre ich zum ersten mal so eine Aussage .
Ich kann dazu leider keine genaue Stellung nehmen .
Was ich aber sagen kann ist das du Allah s.w.t näher bist umso weniger schlechte und umso mehr gute Taten du machst .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Louisianaa
22.06.2016, 09:40

Eigentlich wollte ich das nicht sehen. Irgendwann sah ich es einfach als ich gebetet habe. Zunächst war es geschwächt. Aber desto mehr ich mich mit Allah beschäftigte und desto mehr ich an Allah dachte, verstärkte sich das Licht. Ich konnte es immer deutlicher sehen. Doch irgendwann kam ich in die Pubertät und habe nicht mehr gebetet, Allah vernachlässigt und mich mit anderen Sachen beschäftigt. Seitdem sehe ich das nicht mehr. 

Ich denke deswegen, dass sich in meinem Herzen seitdem immer mehr Dunkelheit angesammelt hat, da ich so viele Fehler gemacht habe und heute immer noch mache. Ein wirklich reines Herz hat denke ich überhaupt kein Mensch. 

0

Ich denke das es daran liegt so wie du es oben geschrieben hast... Schließlich sehen kleine Kinder auch die Engeln und kommunizieren miteinander:)  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es lag daran, daß du als kind viel geistiger warst, als du es heute eben sein kannst (da kannst gar nichts für)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kam also Licht, wenn du gebetet hast.. Aha alles Einbildung weil du wolltest, dass was passiert..
Und das Müde machen in der Dunkelheit ist normal...
Stell Dich mal in nen Raum der komplett dunkel ist und warte.. OHHHH du wirst müde wooooooooow!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Louisianaa
22.06.2016, 09:31

Eigentlich wollte ich das nicht sehen. Irgendwann sah ich es einfach als ich gebetet habe. Zunächst war es geschwächt. Aber desto mehr ich mich mit Allah beschäftigte und desto mehr ich an Allah dachte, verstärkte sich das Licht. Ich konnte es immer deutlicher sehen. Doch irgendwann kam ich in die Pubertät und habe nicht mehr gebetet, Allah vernachlässigt und mich mit anderen Sachen beschäftigt. Seitdem sehe ich das nicht mehr. 

0

Ich respektiere deind Religion aber ich glaube nicht das ein licht einfach so irgendwie ohne energiequelle auftauchen kann also kann es auch nicht auf dich herabschweben etc. Ich denke du hast entweder haluziniert oder dir gewünscht es wäre so, sodas dein unterbewusstsein es dich hat sehen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube an die wissen Schatz und sage das das Blödsinn ist du hast es dir Gespräch ( absichtlich vorgestellt) oder aussersehen heute siehst dua nicht weil es wahrscheinlich nur Phantasie war

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung