Frage von Derhatkeinplan, 132

Als Homosexueller zur Bundeswehr?

Guten Tag, es ist mein Traum zur Bundeswehr zu gehen. Ich Absolvieren jetzt bald 23 Monate FWD, ich habe aber ein wenig bange da ich Schwul bin. Es kommt natürlich immer auf die Kameraden an, aber ich frage mich halt wie das dann mit den Zusammen wohnen ist. Ich kann mir gut vorstellen das einige Kameraden ein Problem damit hätten mit mir in einem Zimmer zu schlafen, Frauen und Männer schlafen ja auch nicht zusammen. Ich würde natürlich nichts machen ich bin Vergeben und würde auch nie was mit jemanden machen der das nicht will, und schon gereicht in der Bundeswehr wo meine Karriere auf den Spiel steht und meine Kameradschaft. Ich kann mir aber halt gut vorstellen das es Probleme geben könnte, ich will jetzt nicht jeden anschreien das ich schwul bin, aber es lässt sich gerade unter solchen Umständen schwer geheim halten. Ich weiß nicht was ich machen soll...

Antwort
von DiexgutexFee, 83

Wieso solltest du nicht hingehen dürfen? Als wenn du da deine große Liebe findest.. mach dir keinen Kopf! Merk dir, Arbeitskollegen sind Arbeitskollegen.

Antwort
von GedankenGruetze, 50

Wieso lässt es sich schwer geheim halten? Ich sag mal so. Es kommt immer ein bisschen darauf an, wo du landest. Du solltest einfach aufpassen wem du was erzählst und sogesehen gehen deine sexuellen Vorlieben ja erst mal niemanden etwas an.

Antwort
von Nicciabc, 41

Mach dir keine Sorgen, die Anzahl von schwulen Männern ist mittlerweile verhältnismäßig echt groß geworden. Die Bundeswehr selbst ist ein sehr toleranter Arbeitgeber :)

Beste Grüße,

nicciabc

Antwort
von Soeber, 65

Hallo, ich denke kaum das Dich dort jemand auslachen wird deshalb! Und die anderen müssen es ja auch nicht wissen.

Gruß

Antwort
von DANNYNATION, 59

Du rennst da bestimmt nicht rum und erzählt jeden das du schwul bist.

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten