Als Halbwaise Versicherung selber zahlen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Rentner aller Art müssen in die sogenannte Krankenversicherung der Renter (KVdR), ABER nur, wenn sie selbst (oder bei Hinterbliebenenrenten der Verstorbene) die Vorversicherungszeiten als Voraussetzung dafür erfüllen. in der KVdR zahlt dann die Rentenkasse die Beiträge.

wenn der Vater deiner Kinder privat versichert war, und die Kinder dort mitversichert waren, dann erfüllen sie nicht die Voraussetzungen für die Krankenversicherung der Rentner und kommen nicht in die KVdR und müssten eigentlich selbst versichert werden.

ich schreibe "eigentlich". liegt die Rente unterhalb der für die Familienversicherung geltenden Einkommensgrenze, dann kann eine kostenfreie Familienversicherung erfolgen.

weiß die Krankenkasse von der Halbwaisenrente? derjenige bei dem die Kinder versichert sind, ist verpflichtet diese Angabe zu machen, auch der Höhe der Rente. wenn man das verschweigt, dann hat die Kasse das Recht die Beiträge sogar über den gesetzlichen Zeitraum von 4 Jahren rückwirkend einzufordern.

handelt es sich um eine Rente aus der Deutschen Rentenversicherung oder aus privater Vorsorge?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von joschi1989
19.01.2016, 15:30

Nein ich denke die Kasse weiß es nicht. Uns war es ja selber nicht bewusst. Die Rente beträgt nur 164€, ich weiß nicht ob das eine Rolle spielt.

Die Rente beziehen wir von der Deutschen Rentenversicherung.

0

Die Krankenversicherung wird bei Rentnern doch direkt von der rente abgezogen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von joschi1989
19.01.2016, 15:32

Ist das automatische so?
Dann müsste es ja auch auf dem Bescheid stehen oder nicht?
Habe noch nie etwas davon gelesen.

0

Hallo joschie1989,

ja - Rentner (auch bei Halbwaisenrente) müssen einen eigenen Beitrag zur Krankenversicherung zahlen. Du solltest dies schnellstens bei deiner Krankenkasse nachmelden.

Ein Petitionsantrag liegt dazu schon beim Deutschen Bundestag vor:

https://www.bundestag.de/presse/hib/2014_09/-/297054

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung