Frage von JacyHH, 139

Als Gläubiger Gerichtsvollzieher wechseln?

Am 18.3. wurde gegen unsere nichtzahlenden Mieter ein Räumungsurteil gesprochen. Rechtlich haben wir alles in der Hand und somit hat der Anwalt den Gerichtsvollzieher zur Räumung beauftragt.

Der GV hat den Auftrag seit Anfang April auf dem Tisch. Nun habe ich letzte Woche direkt beim GV angerufen um mal zu sehen, ob er einen Termin zur Räumung gesetzt hat und bekam zur Antwort "Oh, tut mir leid, darum konnte ich mich noch nicht kümmern da mein Auto kaputt ist."

Nun wollte er sich letzten Samstag mit denen in Verbindung setzen, vorausgesetzt, das Auto ist wieder heil.

Da unsere "Mieter" am Montag noch fleißig Rasen gemäht haben, gehe ich stark davon aus, dass "das Auto noch kaputt ist."

Bevor ich mich beim GV gleich unbeliebt mache: Kann ich in diesem Fall einen anderen GV mit der Räumung beauftragen? Es sind fast 8 Wochen seit dem Urteil vergangen, und es ist noch nichts passiert und dann kriegen die Mieter auch noch mal 4 Wochen Frist zum ausziehen. Das kanns doch nicht sein, oder?

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Mietrecht, 65

Man sollte in der Regel immer schriftlich vekehren.

Fordere in unter per Einwurfeinschreiben auf bis zum 17. Mai die Räumung eingeleitet zu haben.

Mache ihn darauf aufmerksam, das ein defektes Auto keine Entschuldigung ist und Du das bei entsprechender Stelle melden wirst,wenn er die Vollstreckung nicht einleitet, bzw. die Sache an einen Kollegen übergibt.

Dann teile mit dass Du anderfalls Schadenersatz fordern wirst.

Ich finde es eine Frechheit und hätte schon viel früher reagiert.

Ich würde zum zuständigen Gericht gehen und eine Dienstaufsichtsbeschwerde einreichen, bzw. dort mal die Situation schildern, damit das Gericht vielleicht einen anderen Gerichtsvollzieher beauftragen kann.( Ich weiß dass jeder GV einen Bezirk hat, aber es muss ja eine  Vertretung geben.)

Antwort
von Interesierter, 68

Die Zuständigkeiten der Gerichtsvollzieher sind in Bezirke eingeteilt. Einfach einen anderen wählen geht nicht.

Du hast nun zwei Möglichkeiten: Entweder du setzt ihm eine Frist, seiner Aufgabe nachzukommen (zwei Wochen sollten reichen) oder du gehst gleich mit einer Beschwerde ans Gericht, bei dem er sitzt. Dann kriegt er eine von oben auf den Deckel.

Das macht dich bei deinem GV nicht sonderlich beliebt, aber er kann nichts dagegen unternehmen.

Ich kommuniziere mit Gerichtsvollziehern schon seit Langem nur noch schriftlich und setze regelmäßig Fristen. Das schmeckt denen zwar nicht, aber seither funktioniert es mit den Terminen.

Antwort
von schleudermaxe, 41

Und das Urteil ist rechtskräftig seit wann und seit wann gibt es den Titel wirklich?

Und wenn der Mieter zum geurteiltem Termin auszieht, muß doch auch gar nicht geräumt werden.

Bei uns laufen die Dinger nicht so. Viel Glück und wechseln geht auch nicht, denn der gute GV ist ja willens.

Antwort
von Nemisis2010, 80

Jeder Gerichtsvollzieher hat einen Bezirk, insofern sind Gerichtsvollzieher nicht frei wählbar. Die Zuständigkeit des GV richtet sich nach dem Wohnort des Schuldners. Evtl. wäre für Beschwerden der Obergerichtsvollzieher beim jeweiligen Amtsgericht zuständig. Diesbezüglich solltest Du Deinen Anwalt darauf ansprechen!

Hast Du denn schon den Vorschuß für die Räumung an den Gerichtsvollzieher gezahlt?

Kommentar von JacyHH ,

Unser Anwalt ist leider eine Pfeife...allerdings haben wir das erst in Laufe des Verfahrens gemerkt. Der wird alleine zur Beantwortung der Frage eine Rechnung schreiben und ich will dem nicht noch mehr Geld in den Rachen werfen :/

Ja, der Vorschuss ist schon längst bezahlt :( 

Antwort
von Funfroc, 51

der gesunde Menschenverstand würde sagen, wenn ich mit einem Dienstleister unzufrieden bin, kann ich ihm eine Frist zur Auftragserfüllung setzen und anschließend den Auftrag entziehen.

Leider richtet sich der Gesetzgeber nicht immer nach gesundem Menschenverstand.

Ich würde sagen, du hast nur die Möglichkeit den GV freundlich darauf hinzuweisen, dass er doch mal seinen Aufgaben nachkommen soll.

Dafür steht ihm ja im Zweifel, wie allen anderen Menschen, die Nutzung des ÖPNV zur Verfügung, wenn er kein Auto hat.

Kommentar von Interesierter ,

Was Wunder wirkt, ist eine Mitteilung an das Gericht, bei dem der GV beschäftigt ist.

Antwort
von annafelix, 38

Also den GV kann man nicht wechseln, da sich die Zuständigkeit des GVs nach dem Wohnsitz des Schuldners richtet. So wirklich alt ist der Vorgang eigentlich noch nicht, du darfst nicht vergessen, dass der GV noch viele andere Sachen zu erledigen hat und du nur einer von sehr vielen bist. 

Sollte der GV jedoch noch nicht einmal einen Kostenvorschuss von deinen Anwälten angefordert haben, wäre es doch etwas langsam. Weil wenigstens das sollte er gleich am Anfang machen. 

Und auch dann geschieht die Räumung nicht von heute auf morgen. Zwischen der Räumungsmitteilung an den Schuldner und dem Termin müssen MINDESTENS drei Wochen liegen, damit der Schuldner noch die Möglichkeit hat, beim Gericht einen Räumungsschutzantrag zu stellen.

Antwort
von dandy100, 57

Ein Gerichtsvollzieher ist ein Landesbeamter, den man nicht  wechseln kann; die jeweilige Zuständigkeit ist nach Geschäftsverteilungsplänen und
Stadtteilen aufgeteilt, daran kann man nichts ändern

Antwort
von myzyny03, 58

Den Gerichtsvollzieher kann man leider nicht einfach frei wählen. Jeder hat seinen Bezirk. 

Die Arbeitsauffassung deines GV ist allerdings höchst merkwürdig.

Du kannst ihn natürlich mit einer Dienstaufsichtsbeschwerde ärgern.

Dann wird er deinen Fall allerdings noch langsamer bearbeiten. :)

Kommentar von JacyHH ,

Wegen genau dieser Befürchtung wollte ich erstmal wissen, ob ich den GV einfach wechseln kann oder ob ich nett bleiben muss :( Sieht wohl so aus, als wenn ich nett bleiben müsste :(

Kommentar von johnnymcmuff ,

Frage beim zuständigen Gericht nach; eine Vertretung muss ja ja auch geben, wenn Jemand krank ist.

Antwort
von Hexe121967, 58

ich würde diese frage meinem anwalt stellen oder halt beim gericht anrufen und dort fragen.

Kommentar von annafelix ,

Das Gericht hat damit nichts mehr zu tun. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community