Frage von HHjung82, 91

Kann man als Geschäftsfüher einer GmbH separat ins Angestelltenverhältnis?

Hallo zusammen,

kurze Frage: Meine Freundin hat vor gut einem Jahr eine GmbH gegründet, ist somit auch Geschäftsführerin. Leider braucht es noch bisschen Zeit diese Firma aufzubauen. Heisst also sie hat die Zeit, sich nebenbei einen Teilzeit-Job zu suchen um die Kasse aufzubessern. Hier geht es mir gerade nur darum ob es A) rechtlich und steuerlich überhaupt erlaubt ist? B) Sie ist ja momentan Privat versichert und wenn sie wieder ins Angestelltenverhältnis geht, ist sie dann weiterhin Privat versichert oder gesetzlich versichert.

Kennt sich da jemand aus? Ich habe da nämlich 0 Ahnung von.

Ich bedanke mich für Eure Antworten.

Gruß aus Hamburg

Antwort
von atzef, 73

Zu wenig Infos, um die Frage beantworten zu können. Was heißt jetzt z.B. "Teilzeit" genau und wie hoch ist das absehbare Jahreseinkommen dieser Teilzeitbeschäftigung?

Lies dich halt mal ein:

https://www.pkv.de/themen/krankenversicherung/so-funktioniert-die-pkv/wann-muss-...

Steuerlich wäre eine Teilzeitbeschäftigung ein 2. Arbeitsverhältnis und würde mit Steuerklasse 6 zu Buche schlagen.


Kommentar von HHjung82 ,

20-25 Std die Woche bei einem Bruttoeinkommen / Jahr von etwa 16.000-18.000 €

 

Antwort
von brido, 65

MMn kann sie, gesetzlich versichert. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community