Frage von MariaM83, 93

als Frau Kopf rasieren?

Hi. Ich habe mir schon oft vorgestellt wie es wäre mir mal alles abrasieren zu lassen. Also nicht spiegelglatt (Glatze), aber stoppelig. Das Problem: ich trau mich nicht.😥 Welche Dame kann da aus dem Nähkistchen plaudern? Wie überwindet man den Punkt? Ich habe auch schon apps versucht, aber das sieht nicht realistisch aus. Außerdem hätte ich ja auch gern das Seitenprofil. Es gibt wohl Frisöre die das anbieten?

Antwort
von Jona29, 27

Also ich finde ja dass das sehr gut aussehen kann und die Frau dadurch sehr interessant und selbstbewusst wirkt. 

Dadurch wirkt das Gesicht halt viel intensiver insbesondere Augen und Mund. 

Im Winter vielleicht bisschen kalt aber es gibt ja Mützen :) 

Antwort
von Jumpy123, 55

Da darf man vor allem nicht viel nachdenken sondern es einfach mal machen vorm Spiegel oder von jemand anders. Ich hab es auch Anfang letzten Jahres getan. Einfach eine total intensive Erfahrung und ein sehr befreiendes Gefühl. Die Reaktionen sind heutzutage meist sehr positiv und eine Glatze spart auch Zeit und Geld und es sieht immer sehr gepflegt aus.

Trau Dich. Kann dir gern noch Tipps geben für die Rasur...

Antwort
von DanyXXY, 32

Wie ich immer so schön sage: Die Dinge, die wir im Leben bereuen, sind nicht die, die wir gemacht haben, sondern die, die wir nicht gemacht haben. Also runter damit, was kann denn passieren?

Welche Haarfarbe hast Du denn? Wenn Du nicht ohnehin blond bist, würde ich Dir empfehlen, die Stoppeln blond färben zu lassen, wie Alina Süggeler und Amber Rose es mal hatten. Vielleicht überzeugt Dich auch dieses Video:

http://www.prosieben.de/tv/taff/video/glatzen-umstyling-clip

Antwort
von sonnymurmel, 44

Hey Maria,

wenn dir das gefällt und du dich wohlfühlst- mach es einfach.

Ich kenne Frauen die haben sich -krankheitsbedingt wg.Chemo- eine Glatze rasieren lassen, weil sie dem Haarausfall zuvor kommen wollten.

Wenn man den Hintergrund "Krankheit/Chemo" nicht kennen würde....sieht es bei einigen besser aus, als ne Perücke. Bei uns auf dem Land verbindet man eine Frau mit Glatze mit Krankheit (leider)........das muss aber nicht sein.

Lg




Antwort
von besserwisserin7, 39

Niemals das würde ich niemals machen.

Antwort
von Frikadellaaaa, 56

Hast du das Video von Melina gesehen ? 😂

Tu es einfach sind nur Haare wachsen wieder nach 👀

Kommentar von MariaM83 ,

Habe ich gesehen, ja. Sie hat auch ne schöne Kopfform. Hab meine Friseurin gefragt und sie meinte bei mir ist sie auch ok. Ich stell mir das ganz schick vor mit etwas Schminke und schönen großen Ohrringen...hm...Ich sage euch, irgendwann trau ich mich. Kurzhaarschnitt hab ich eh schon.😉

Kommentar von Jumpy123 ,

Warte nicht zu lange...

Antwort
von 99ok99, 40

Ob du deine Haare als Frau oder Mann abrasierst spielt doch keine Rolle! Du musst dich wohlfühlen und da ist völlig egal was andere sagen. Ich habe bis vor kurzem gedacht : "als Frau eine Glatze zu haben wäre ziemlich schräg oder? " Aber wieso es in der heutigen Gesellschaft so anerkannt ist weiß denk ich mal keiner. Ich bin dann zufällig auf ein Video einer YouTuberin namens Melina Sophie gestoßen , sie hat ihre Haare abrasierst , nur um zu zeigen das es auch Frauen können! Seit dem denke ich anders...
Große Rede kleiner Sinn
Völlig egal ob Mann oder Frau wenn du es so willst nur zu.. schließlich sind wir alle mit einer Glatze geboren ;)

Ich denke das jeder Friseur Haare abrasierst

MfG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community