Frage von ShawnX2, 60

Als Fitnesstrainer arbeiten - welche Ausbildung?

Hallo Leute,

ich möchte gerne als Fitnesstrainer in einem Fitnessstuido arbeiten, bin jetzt schon selbst über 5 Jahre aktiv und kenne mich schon meiner Meinung nach sehr gut aus, wisst ihr, welche Ausbildung man braucht um als Fitnesstrainer zu arbeiten?

Antwort
von MartinGunt, 18

Hi,

also eine Ausbildung braucht man als Fitnesstrainer eigentlich nicht, zumindest nicht beim McFit und anderen größeren Ketten, aber wenn du eine A- oder B-Lizenz hast, dann hast du es oftmals einfacher einen Job zu bekommen und außerdem ist es auch für dich persönlich sehr gut, da du einfach viel mehr Wissen hast und den Kunden besser helfen kannst.
Eine A-Lizenz ist auch gar nicht so teuer wie man denkt und kostet hier bei diesem Online Kurs: https://www.online-trainer-lizenz.de/trainerschein-fitness.html , 649,00€ und du kannst die Ausbildung Online so schnell durchlaufen wie du möchtest und auch direkt die staatlich anerkannte Prüfung machen, die auch vom TÜV zertifiziert ist, wie gesagt, es ist bestimmt nicht schlecht bei der Bewerbung, wenn du da etwas vorweisen kannst.

Antwort
von Caraphernelia33, 27

Spar dir die Ausbildung. Die kostet nur ne menge geld und du verdienst im Endeffekt kaum mehr als Angestellte ohne Ausbildung.

Antwort
von Lauredana, 15

Hallo,

mach eine Ausbildung zum Fitnesstrainer B-Lizenz, wenn du als Trainer im Fitnessstudio arbeiten willst. Wenn Du auch mit einer Gruppe im Studio arbeiten willst (Aerobic z.B.), solltest du dir auch Gedanken über eine Ausbildung zum Groupfitnesstrainer machen.

Gruß

Antwort
von Blickfang91, 25

Die Ausbildung zum Fitnesskaufmann ist vergeudete Zeit...kenne einen mit der Ausbildung und er sagt da handelst du nur mit Fitnessgeräten und hast nur geringfügig mit dem eigentlichen Sport zu tun.
Bin jetzt auch seit 7 Jahren dabei und habe mich vor einiger Zeit schon dazu entschieden die Trainerlizenzen zu machen. Habe über eine Schule dafür ein ganzes Bildungspaket genommen und mache alle Lizenzen bis hoch zur Personal Trainer A-Lizenz. Darin enthalten sind z.B. die "Standard"-B-Lizenz, Sportrehabilitationsfachtrainer, Ernährungsberaterlizenzen, Fachtrainer für den Rücken, usw. Das ganze Paket hat 4000€ gekostet.

Antwort
von Xipolis, 25

Es gibt dafür keinen Ausbildungsberuf.

Sinnvoll sind aber entsprechende Liezensierungen und Zertifizierungen, nebst vielleicht vorhandener professioneller Sport-Erfahrung.

Antwort
von KleinerEngel18, 27

Meines Wissens wäre das die Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann und dann wahrscheinlich noch eine kleine Weiterbildung, evtl geht das aber auch während der Ausbildung.

Frage doch einfach mal einen Trainer in deinem Studio, der kann dir da auf jeden Fall weiterhelfen.

Antwort
von nicinini, 30

Es gibt unterschiedliche Wege. Aber ganz ehrlich wenn du seit fünf Jahren dabei bist, kennst du dann keine Trainer? Die laufen da doch rum die kann man doch fragen.

Antwort
von SimonEugenJosef, 28

Ich glaube kaufmann für sport und fitness

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten