Frage von Diggaahman9696, 58

Als Erwachsener Mathematik lernen?

Guten Tag,

kann ich als Erwachsener wirklich noch sehr fit in höherer Mathematik werden? Ich bin 21 jahre alt und habe in meiner gesamten Schullaufbahn dummerweise so ziemlich auf mathe gepfiffen. Habe mit 18 meine mittlerweile reife nachgeholt, habe aber selbst da mathe umgangen (Wirtschaftsschule in Bayern H-zweig). Zurzeit mache ich eine Ausbildung würde aber danach gerne mein Abitur nachholen, jedoch mach ich mir ziemlich Gedanken darüber ob ich es schaffen könnte, da ich sehr schlecht in mathe bin (Nach Dreisatz kann ich wirklich einfach nichts). Gerne würd ich aber gut in Mathematik sein wollen.

Bedanke mich im Voraus für antworten

Expertenantwort
von Joshua18, Community-Experte für Schule, 12

Da fängst Du am besten mit dem Stoff bis zur Mittleren Reife nochmal an. Ich empfehle Dir die 15 Videos Grundkurs vom Telekolleg II:

http://www.br.de/telekolleg/grundkurse/grundkurs-mathematik/index.html

Vielleicht jeden Tag eins ansehen, und dann nach 2 Tagen nochmal wiederholen und ein letztesmal nach weiteresen 7 Tagen. Gemäss modernen Hirnforschung.

Es gibt auch ein Buch dazu, jedoch sind die Aufgaben dort leider nicht durchgerechnet, deshalb würde ich das nicht unbedingt empfehlen. Da schaust Du besser mal bei stark-verlag.de rein, unter Gymnasium Mittelstufe.

Da Beste ist aber ein (leider kostenpflichtiges) interaktives Internetprogramm, welches z.B. auch sehr erfolgreich an einigen mir bekannten Schulen eingesetzt wird:

http://de.bettermarks.com/

Antwort
von rukkk, 34

Ja, das ist absolut möglich. Einfach paar gute Bücher besorgen und durcharbeiten. Vorraussetzung ist dass du das regelmäßig machst. Ewig aufschieben und in 2 Monaten den ganzen Stoff nachholen wird eher nicht klappen.

Hier gibt es sehr gute Bücher für jede Schulform und nahezu jedes Fach :

https://www.stark-verlag.de/


Antwort
von JackBl, 8

Warum nicht, manche fangen da erst zu studieren an.

Es gibt auch inzwischen viele Möglichkeiten ein Fernstudium zu absolvieren, da kann man das gut nachholen. Bei Fragen kann man sich auch mal an einer Fachoberschule oder dergleichen informieren, ob man bei einem Mathelehrer eine Nachhilfestunde besuchen kann. Die helfen einem sicher auch.

Die Fernstudiengänge haben aber auch zusätzliche Wochenenden oder Tage, an denen Unterricht vor Ort stattfindet.

Antwort
von 1234swen, 24

Schau mal ob es bei der Volkshochschule kurse gibt. Oder du fragst bei der ortlichen Nachhilfe nach, ob du das machen kannst. Oder fragst beim Abendgymnasium, ob du als Gasthörer Mathe mitmachen darfst.

Antwort
von Seeteufel, 33

In höherem Alter???????????

Natürlich kann man, wenn man will. Eine Anlaufstelle könnte z.B. die VHS sein.

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 24

Mit 21 sollte das kein Problem sein :-)

Vor allem, wenn der Wille da ist!
Hier - gf: Mathematik, Mathe - gibt's außerdem jede Menge Helfer, die du alles fragen kannst.

Viel Glück!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community