Frage von KRZMA, 33

Als Beifahrer mit Drogen erwischt, was kommt nun auf mich zu?

Hallo Freunde,

Vor ein paar Tagen war ich mit Freunden unterwegs feiern. Auf dem Rückweg, entschlossen wir aufgrund meines davorigen Konsums, dass ein Freund (welcher logischerweise nüchtern war) mein Auto Richtung Heimat betätigt, ich war also Beifahrer.

Schließlich kamen wir auf dem Rückweg in eine Autokontrolle. Die Beamten konnten bei mir eine geringe Menge von Cannabis und eine Pille Ecstasy feststellen. Unser Fahrer war wie gesagt nachgewiesen nach mehreren freiwilligen Tests (Urin + pusten) nüchtern.

Die Beamten Versicherten mir, dass bei einer so kleinen Menge von beidem, das Verfahren mit großer Wahrscheinlichkeit fallen gelassen wird.

Angaben über meinen Konsum habe ich natürlich nicht gemacht, lediglich dass ich in der Nacht vom Feiern etwas konsumiert hatte, was durch die Feststellung des Besitzes bei mir auch selbsterklärend war. Einen Test musste ich ebenfalls nicht machen.

Meine Frage lautet nun, was mich im allgemeinen erwartet, vor allem in Bezug auf meinen Führerschein.

Ich weiß natürlich dass die Führerscheinstelle nun eine Meldung bekommt, doch was erwartet mich? Da ich selbst ja nur Beifahrer war, habe ich trotzdem Maßnahmen wie einen führerscheinentzug oder gar eine MPU zu befürchten?

Ich weiß dass ich in den kommenden 3-4 Wochen Post bekommen werde, wahrscheinlich mit einer "Einladung" zum ersten Screening. Hat es besondere Auswirkungen wenn dieses erste screening negativ ausfällt (was natürlich der Fall sein sollte)?

Ich danke vielmals für eure Mühe und Hilfe und wünsche euch ein schönes Wochenende!

Antwort
von Tuehpi, 15

 Da ich selbst ja nur Beifahrer war, habe ich trotzdem Maßnahmen wie einen führerscheinentzug oder gar eine MPU zu befürchten?

Jepp. Es ist egal ob du Beifahrer oder Fußgänger warst. 

Du bist Inhaber eines Führerscheins und die Tatsache das du überhaupt Drogen konsumiert wird die Führerscheinstelle für ein Indiz halten das du nicht die Charakterlichen Eignungen hast ein Fahrzeug zu führen. 

Inwiefern dein Langzeitwert für THC (abbaustoffe) und / oder sonstige Drogen darauf einen positive / negativen Einfluß hat, kann ich dir nicht sagen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community