Frage von sarpei21 17.02.2012

Als Ausländer in Deutschland !!!

  • Antwort von BigRoyal 18.02.2012
    10 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Der Anwalt ist da der richtige Weg! Solche Polizisten erfüllen ihre Aufgabe nicht, und den Laptop MÜSSEN sie Dir bezahlen, wenn sie ihn Dir kaputt gemacht haben.

    Ich finde es erschreckend, dass es immer noch Diskriminierung in solchem Maße in Deutschland gibt. Und vor allem Polizisten, die das eigentlich als gesetzesausführende Gewalt unterlassen und sogar unterbinden sollten. Es stimmt aber leider, dass Ausländer mehr untersucht werden, aber Deine Sachen müssen sie gut behandeln!

    Viel Glück damit, MfG BigRoyal

  • Antwort von CindyCinderella 18.02.2012
    6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    «packten sie den Hund wieder in den Koffer»......tztztz......det arme, arme töle ;))

  • Antwort von Blackangel26 17.02.2012
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ab zum Anwalt! So ein verhalten geht garnicht, unter aller sau was sich manche Menschen einbilden...erstmal ne Anzeige wegen Sachbeschädigung zudem kannst du sie des Rufmordes beanstanden. Ich schäme mich deutsche zu sein, wir sind im 21 Jahrhundert, Menschen mit diesen Auffassungen haben nichts im beamtenberuf zu suchen ganz einfach. Unfassbar...ich weiß garnicht was ich sagen soll...

  • Antwort von haus5 17.02.2012
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Wenn ich so was höre dann schäme ich mich Deutscher zu sein! Ich bewundere deine Einstellung wenn du fragst wie du dich noch besser einbürgern kannst. Oder meinst du es ironisch!?

  • Antwort von Nils2 18.02.2012
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Kann es sein, dass der Grund, weshalb Du Dich hier bei Gutefrage.net beschwerst und nicht bei der zuständigen Stelle, ist, dass die Geschichte erfunden ist?

    Wenn Du Dir ihr Kennzeichen gemerkt hast, könntest Du sie anhand davon benennen, wenn nicht, dann, wie hier bereits geschrieben wurde, anhand des Bußgeldbescheids oder der Terminalnummer, die auf der Quittung steht, wenn Du das Geld sofort bezahlt hast.

    Aber Du hast nichts davon, stimmts?

    Deine Story passt perfekt ins Böse-Polizei-Klischee. Verraten hast Du Dich aber anhand des "Strafzettels". Wie kommst Du denn auf einen Betrag von 50 €?

    Ich weiß; klar, die Beamten haben Dir diesen Betrag genannt und aus Angst vor weiteren Repressalien hast Du ihnen diesen bar bezahlt und keine Quittung bekommen...

  • Antwort von Georgo 17.02.2012
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Schicke eine Dienstaufsichtsbeschwerde und kontaktiere am besten einen Rechtsanwalt in der Sache. Die beiden Jungs in blau wollten wohl total witzig sein.' Und ein besseres einbürgern-hilft bestimmt nichts, wenn 2 Ordnungshüter(die Du mit Deinen Steuern bezahlst) sich unter aller Sau benehmen.

  • Antwort von spacejam10 18.02.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich bin auch ein Ausländer und habe mich gut integriert:Das sind alles nur Rasisten.ich bin wirlich stolz auf dich so wie du bist.Ich wünschte mehr ausländer wären so wie du. :)

  • Antwort von Still 18.02.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Diesen Vorfall solltest du nicht auf sich beruhen lassen. Der richtige Weg ist die Dienstaufsichtsbeschwerde! Selbst wenn sich in deinem Fall nichts ergeben sollte; wenn weitere "Beschwerden" über diese Art der Dienstausübung bekannt werden, wird es irgendwann auch Konsequenzen für die Beamten geben.

  • Antwort von DBZVegeta 17.02.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    UNVERSCHEHMTHEIT! Ich bin Türke und würde mir das nicht gefallen lassen.Verklag sie.

  • Antwort von iloveoov 17.02.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Mach' dir kein Kopf das war Willkür. Hättest dir die Namen der Polizisten merken sollen bzw. das Kennzeichen des Wagens und Anzeige erstatten. Deutschland ist ein Rechtsstaat und auch ein Polizist in der Ausübung seiner Pflicht kann nicht wahllos/grundlos Privateigentum zerstören. Allerdings auch in einem Rechtsstaat muss man sich selber zur Wehr setzten indem man solches Verhalten nicht einfach toleriert und dagegen rechtlich vorgeht.

  • Antwort von jessymonster 17.02.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    unglaublich. dienstaufsichtsbeschwerde!

  • Antwort von Itti02 17.02.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Das ist ja kaum zu glauben! Das hört sich glatt erfunden an, so seltsam ist es.

    Also wenn es stimmen sollte, kann ich dich nur bemitleiden, du kannst dich meiner Meinung nach nicht besser einbürgern. Dass die Polizei und vor allem auch andere Leute sich vor dir so unterhalten, finde ich unter aller Sau, ums mal auszusprechen.

    Ich kann dir nur alles Gute wünschen, dass das nicht mehr passiert, weiterhin solltest du Anzeige wegen Sachbeschädigung erstatten, soweit ich weiß, darf die Polizei dein Auto gar nicht ohne deine Einwilligung durchsuchen.

  • Antwort von Michel76 17.02.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Mach dir keine grossen Gedanken deswegen. Es gibt leider viele "geistig armen" Leute in Deutschland. Dagegen kannst du nichts machen und ich auch nicht. Am besten gar nicht aufregen. Denke immer daran, DIE sind die doofen, nicht du. Und irgendwann werden sie ihre gerechte Strafe für ihr Verhalten bekommen.

    Also, immer weiter korrekt bleiben und erfreue dich an den positiven Ereignissen :)

  • Antwort von Woower29 17.02.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Wenn du dafür Zeugen hast würde ich gegen die Beamten eine Dienstaufsichtsbeschwerde einreichen sowas darf nicht sein da können sie eine Suspendierung bekommen oder sogar aus dem Amt entlassen werden

  • Antwort von 011100 18.03.2012

    Ich habe diesen Bericht erst eben gelesen.Nie und nimmer glaube ich diese Geschichte

  • Antwort von laberhannes 13.03.2012

    Was du erlebst ist keine Frage der Nationalität, sondern der Charakter. Und diese Menschen gibt es überall. Ich bin als gebürtiger Deutscher von deutschen Polizisten ebenfalls schon mit Verleumdung und Falschaussage abgestraft worden, was zu einer Bewährungsstrafe führte.

    Meiner Meinung nach sollte man Menschen, die per Gesetz über Sonderbefugnisse verfügen, nicht nur vor ihrem "Job" auf "Herz und Nieren" prüfen, sondern auch währenddessen und regelmäßig.

    Stattdessen bilden sich Gruppen innerhalb dieser Behörden, ganz so wie die geistig unreifen Gören auf dem Schulhof. Gemeinsam ist man stärker! Man deckt und bezeugt sich gegenseitig, das Unrecht wird als Wahrheit verkauft.

    Die wenigen, die innerhalb dieser kriminellen Vereinigungen "anders", also ehrlich sind, werden ausgegrenzt und gemobbt, weil sie "nicht mitmachen".

    Das alles ist aus psychologischer Sicht relativ "normal" und sogar banal, wenngleich es für uns, die Opfer, empörend und demütigend ist. Sei blos vorsichtig vor Gericht: die Richter warnen Angeschuldigte regelrecht, gegen Polizisten auszusagen, zum Beispiel in blumigen Worten wie "da hätte man ein Problem".

    Kriminelle Vereinigung eben.

  • Antwort von lordEpicFail 05.03.2012

    hey!

    das was sie gesagt und gemacht haben ist unterstes niveau und gehört in die richtung rassismus...wenn du dir die namen, evt. ihr einsatzgebiet gemerkt hast ist das von nützen!! besorge dir zuerst (wie unte geschr.) einen anwalt und redet darüber!! Den laptop muss von ihnen bezahlt werde, das geht unter schbeschädigung und wird von polizisten nicht toleriert!! die polizei ist ja da um für recht, ordnung und frieden zu sorgen!! sie haben ein vorurteil gegenüber kurden!

    viel glück!!!! mfg lordEpicFail!!!

  • Antwort von Katybite 04.03.2012

    Unglaublich... bei welchen versteh ich es ja die 15-17 sind und keine Monatskarte etc. haben aber bei dir? Unglaublich schlimm.

  • Antwort von kaiserschnitte 25.02.2012

    ps. oder mal n artikel in der zeitung. so als leserbrief.

  • Antwort von kaiserschnitte 25.02.2012

    ich würde zum anwalt gehen.dienstaufsichtsbeschwerde einlegen. weisst du die namen und das revier der polizisten? das geht gar nicht, sowas. nicht alle deutschen sind so, glaub es, so wie auch nicht alle ausländer so sind wie du. aber als polizist haben die sich nicht so zu verhalten, ich mein, die 2 alten da auf der raststaette, die hatten sicher nen iq vom blumenkohl, aber ärger dich nicht.hast du das mit dem laptop gleich angezeigt, so im nachhinein geht das sicher nicht. dann sagen die, sie waren es nicht. ich wünsche dir alles gute, denk dran...dumm geboren. kahl geschoren...

  • Antwort von trixieminze 18.02.2012

    Finde mal Deine Nationalität heraus , und von einem BMW muß man sich gar nichts sagen lassen !

  • Antwort von colt1212 18.02.2012

    äh, sorry, aber du BIST doch schon gut genug eingebürgert. solange du dich nicht durch das sozialsystem schmarotzen tust (tust du nicht, du arbeitest, also ) und keinen ärger provozeirst (tust du ja auch nicht, hast ne reine weste), hast du dich doch gut eingebürgert. du kannst nix für deinen namen, also bitte, was willst du denn tun?? du machst doch alles, und so, wie duschreibst, kanst du auch verdammt gut deutsch. es gibt genug andere, die kein schweinfleisch essen (denke da an die vegetarier und veganerfreunde), also was machst du dir denn gedanken?? klar, du hast es nicht leicht, weil es leider genug vorurteile bei vielen menschen gibt, was ich ehrlich gesagt, nicht verstehe. in erster linie sind wir alle auf diewsem planeten menschen, egl, woher wir kommen, und egal, welche hautfarbe wir haben. wie wir uns als me3nschen benehmen, ist ne andere sache, es gibt überall schwarze schafe, die andere beleidigen usw. aber dadurch kann man nicht auf alles shleissen. und zweitens sind wir auch überall ausländer..zumindest fast überall. sobald ich in ein anders land fahre, bin ich als deutscher auch ausländer. und wenn ich mich da danebenbenehme, heisst es ja auch wieder "die deutschen". traurig, aber washr. du kannst an dir nix ändern, solltst du auch nicht, denn du bist du. was mich wütend macht, das es polizisten gibt, die genau das machen, was sie nicht machen sollten: von schlechten erfahrunge mit deinen landsleuten auf andere schleissen, und vorurteile gegenüber menschen mit ausländischen wurzeln haben. so, wei die dich behandelt haben, geht das nicht in ordnung, und schickt sich auch nicht für einen polizisten. habe ich während meiner dienstzeit nie erlebt und selbst auch nie gemacht. denn man sollte als amtsträger alle gelich behandeln. ich an deiner stelle würde eine dienstaufsichtsbeschwerde einreichen und vor allem mir den schaden an deinem laptop ersezten lassen. und wenn dich das nächstemal ein polizist schlecht behandelt, nach dem dienstausweis fragen /( den müssen die auf verlange vorzeigen!!) und erklären, wenn du nicht sofort normal behandeöt wirsst, das du dich beschweren wirst, was dein gutees recht ist. meist ändert sich das benehmen plötzlich schlagartig.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!