Als Anfänger Thaiboxen und MMA machen oder erstmal nur Thaiboxen um die Grundlagen Grundstellungen usw zu lernen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

MMA hat immer einen Grundstil der eine hat bessere Ringer techniken ,weil er früher ringen gemacht hat und der andere Thai boxen. Such dir ein Kampfsport aus was dein Grundstil ist und dann mach MMA. Besser wenn man bisschen erfahrung mitnimmt oder du setzt alles auf Mma dann musst du aber 100% geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde zuerst ein einzelnes Kampfsport machen. Zb Muai thai, Boxen, Kickbox, Thaibox einfach eine 2 bis 3 Jahren dann zum MMA wechseln. Ich hab zum beispiel Boxen 10 Jahre lang gemacht. Ich bin mir auch am überlege in MMA zu steigen, aber ich muss noch viele Griffe lernen. Aber du musst dir bewusst sein das es ein sehr schlecht Bezahlter Hobby ist. Und du auch deine Ernährung sehr genau achten musst. Also nur falls du mal ein Profi sein willst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NicoOS
19.02.2016, 12:04

um Profi zu werden bin Ich mit 22 Jahren glaube Ich schon raus Haha Ich wollte es halt nur lernen.

0

Da MMA ja quasi alles gemixt ist, würde ich damit anfangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NicoOS
19.02.2016, 11:52

Wollte Ich auch bloß mir wird meistens gesagt das es ein Vorteil wäre erstmal eine Kampfsport Art zu lernen und erstmal reingekommen soll und dan mit MMA anfangen soll

0