Frage von fenyan, 133

als algerierin in deutschland arbeiten möglich?

Hallo ich binn der Omar bin 19 aus algerien. und ich hab dieses jahr mein highschool abschluss ich studiere sprachen ( arabic deutsch englisch und französisch ) naturlich auch geographique - philosophisch und mathematik . also will ich wissen ob ,ich nach mein abschluss diplom und nachdem ich "Business Administration" in der universitat von algerien studiere die chance habe in deutschland mein eingene buro in ein Unternehmen Oder "Company" kriegen kann ?? wenn jaa konnt ihr mir sagen op ich bestimmte noten oder grade haben soll !! und wenn nein ! was soll ich tun damit ich dieses jop den ich als ein traume betrachte erfolgen kann ??

                                                         Und Danke viel mals :) 
Antwort
von Jonnymur, 16

Ich meine, "Business Administration" ist das, was man in Deutschland "Betriebswirtschaftslehre" (BWL) nennt. Generell würde ich empfehlen noch einen Master ranzuhängen, falls du nur einen Bachelor-Abschluss gemacht hast. So oder so ist das aber schonmal keine schlechte Basis. Deine Universität wird übrigens anerkannt (Quelle: http://anabin.kmk.org/no_cache/filter/institutionen.html und http://anabin.kmk.org/no_cache/filter/institutionen.html). Wie dein Abschluss genau bewertet wird, weiß ich jedoch nicht, da ich deinen Studiengang auf der Website (siehe Quelle) nicht finden konnte. Du kannst ansonsten auf der Seite nochmal nachschauen.

Was die Arbeitslosigkeit in Deutschland betrifft, brauchst du dir keine Sorgen zu machen. In Algerien ist die Arbeitslosigkeit etwa zweieinhalb mal so hoch wie in Deutschland. Nur 2-3% der deutschen Akademiker ist arbeitslos (Quelle: http://www.unicum.de/karriere/aktuelles/news/jobaussichten-fuer-uni-absolventen-...). Bei Personen mit BWL-Abschluss liegt die Quote zwischen 3-4%, was ja aber immer noch gering ist (Quelle: http://www.einstieg.com/berufswahl/branchen-und-berufe/wirtschaft/news/wo-die-fa...). Warum dir "glaubeesnicht" diesbezüglich so Angst macht, kann ich also nicht nachvollziehen.

Was den rechtlichen Rahmen zum längerfristigen Arbeiten in Deutschland selbst betrifft, habe ich keine Ahnung. Recherchier dafür nochmal. Wird schon klappen!

Kommentar von fenyan ,

also hab ich chancen !? es ist mein letztes highschool jahr ich studiere sprachen. so kann ich mit ein 3 jahrige kolledge diplom ( kannst du mir bitte sagen was ist studieren soll ! also mit was grosse chancen arbeit zu finden.. ? ) 4 sprach diplome  ( deutsch - arabic englisch - franzosisch ) und ein 1.5 jahrigen datenverarbeitung diplom eine arbeit als "Business Administration" finden kann ? und danke viel mals 

Kommentar von Jonnymur ,

@fenyan Habe ganz überlesen, dass du noch gar nicht an der Uni studiert hast. Für deine Ziele sollte BWL ja die beste Wahl sein. In Algerien wäre das ja, entsprechend meiner Recherchen, in etwa ein Abschluss in "Business Administration", wobei dieser, soweit ich weiß, etwas unspezifischer auf Wirtschaft und Handel bezogen ist. Über die Details weiß ich jedoch nichts, da ich mich mit dem algerischen Bildungswesen nicht auskenne. In Deutschland ist das alles deutlich anders aufgebaut.

Du kannst ja zur Uni gehen, noch bevor du studierst, und eine Studienberatung vor Ort mit Blick auf deine Wünsche und Kriterien um Auskunft bitten. Die helfen dir sicherlich.

Was die Arbeitserlaubnis etc. angeht, kann ich dir leider nicht helfen, tut mir Leid. Davon habe ich nicht viel Ahnung.

Antwort
von Bambi201264, 59

Du solltest Dich in Algier bei Firmen bewerben, die internationale Filialen haben. Dann hast Du gute Chancen, Dich irgendwann nach Deutschland versetzen zu lassen.

Ob Du mit algerischen Papieren Dich direkt hier erfolgreich bewerben kannst, weiss ich nicht. Ich weiss nicht mal, ob die algerischen Bildungsabschlüsse hier anerkannt werden.

Kommentar von fenyan ,

kannst du fur mich recherchieren und es mir sagen op ich anerkannt wirden kann ?? bitte bruder bei mir gehts nicht habs versucht ! 

Antwort
von Gastnr007, 60

du hast Chancen, klar, bloß wie groß liegt ganz an dir :)

Antwort
von Evileul, 52

Mit Bildung hat man immer Chancen, uns fehlen viele Fachkräfte !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community