Frage von BraZn, 53

Als 20 jähriger mit Wing Tsun anfangen?

Ich habe Lust mich selber zu verteidigen und habe überlegt, ob ich mit 20 Jahren einsteigen könnte und ob es sich lohnt. Dachte an Wing Tsun, was meint ihr ?

Expertenantwort
von Enzylexikon, Community-Experte für Kampfsport, 43

Man kann praktisch in jedem Alter mit dem Training einer Kampfkunst, eines Kampfsports, oder eines Selbstverteidigungssystems beginnen.

Es ist praktisch nie zu spät - und selten zu früh.

Was sollte dagegen sprechen mit 20 ein Training zu beginnen?

Ich glaube, viele Menschen haben zu sehr das Bild vom achtjährigen Shaolin-Novizen und dem 80 Jahre alten Abt im Kopf, die beider gleichermaßen federleicht in den Spagar gleiten.

Solch ein Lebensstil ist absolut keine Voraussetzung für ein erfülltes Training, an dem man Freude hat.

Probiere einfach mal verschiedene Probetrainings unterschiedlicher Disziplinen aus - das ist eigentlich die beste Möglichkeit um jenen Stil zu finden, der dir persönlich Spaß macht und langfristig motiviert.

Kommentar von judgehotfudge ,

Besser kann man's nicht sagen!

Kommentar von Rottx1512 ,

Wie immer eine gute Antwort ;)

Antwort
von Rottx1512, 30

Ich selbst bin 18 und werde nächstes Jahr höchstwahrscheinlich auch mit Wing Chun anfangen :) Denk dran, Wing Chun ist eine Kampfkunst die sich auf Selbstverteidigung spezialisiert. Und auf Selbstverteidigung hat jeder ein Recht, egal ob jung oder "alt"

Antwort
von Shiranam, 35

Kein Problem!

Ich begann im Alter von 31 Jahren mit Wing Tsun.

Antwort
von kwon56, 29

Es lohnt sich.

Antwort
von Wepster, 27

Jetzt zählt wohl nur noch ne Meinung.

Ja, mach halt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community