Frage von User5217, 66

Alptraum loswerden, wie?

Hallo, ich habe ziemliche Probleme zu schlafen, da ich jede Nacht den selben Traum habe der mich weckt. In den Traum verliere ich alle meine Zähne und spucke sie aus, klingt erstmal seltsam ich weiß und meine Schwester hat nach geguckt was das für eine Bedeutung haben könnte: anscheinend habe ich Verlust Ängste, ich kann das aber irgendwie nicht bestätigen, denn merken tu ich davon nichts. Vielleicht kann mir ja jemand helfen und mir einen Rat geben wie ich aufhöre das zu träumen, denn die Träume sind echt widerlich. Danke im voraus!

Antwort
von Maryondo, 37

Träume sind eine Möglichkeit, um das am Tag (oder sonst wann) erlebte zuverarbeiten. Wenn du wach bist, wirst du ja von zig Milliarden Eindrücken bombardiert, die dein Gehirn analysieren und auswerten muss etc. Da hat es einfach keine Zeit dafür. Deswegen macht es das, wenn du schläfst und kaum noch äußere Eindrücke wahrnimmst (z.B. durch das Schließen der Augen, fallen schon mal Okjektive-Wahrnehmungen weg, und die können uns stark überlasten).

Sollten die Albträume nicht weggehen, sprich doch einfach mal mit einem Psychotherapeuten. Die sind auf "Kopf-Themen" spezialisiert und können mit dir bestimmt herausfinden, woran es liegt und was du dagegen tun kannst :)

LG,
Maryondo

Kommentar von User5217 ,

Ja das weiß ich, danke Trotzdem. Ich wollte nur erstmal fragen ob jemand eine Lösung hat bevor ich gleich zum Therapeuten laufe. Denn für mich ergibt keinen Sinn, dass die Ursache für diese Träume absolut nicht auf mich zutrifft

Kommentar von Maryondo ,

Deswegen hat man Therapeuten :)

Fast alles in unserem Kopf (95%?) läuft im Unterbewusstsein ab. Du kannst es also nicht wissen, sofern du nicht Techniken kennst, wie du an dein Unterbewusstsein ran kommst (meditieren z.B.) und wie du dann damit arbeiten kannst (z.B. Hypnose).

Ein Therapeut kann mit gezielten Fragen dir helfen, die Ursachen herauszufinden. Durch seine Erfahrungen und Ausbildung, weiß er worauf er zu achten hat, und was Auslöser sein könnten.

Aber wie gesagt: Es kann natürlich auch sein, dass es einfach nur Träume sind. Wenn sie aber ständig wieder kommen, würde ich es doch mal mit einem Psychotherapeuten probieren. Schaden kanns ja nicht :)

Kommentar von User5217 ,

Ja wie gesagt kommen die jede Nacht wieder bzw. Immer wenn ich schlafe. Gut dann werd ich das wohl mal versuchen müssen :/

Kommentar von Maryondo ,

Und wenn du schon bei einem bist, überleg dir vielleicht noch, ob du nicht noch andere Themen hast, über die du gerne sprechen möchtest :)
Hilfe bei der Stärkung des Selbstbewusstseins sind z.B. so Klassiker ^^

Kommentar von User5217 ,

Jaa ich werde mich mal erkundigen Danke

Antwort
von Ginalolofrigida, 24

Zähne sind Kraftwerkzeuge, die wir zum Leben brauchen. Es sind unsere Überzeugungen, die uns beschützen und helfen, Dinge, Nahrung aufzunehmen.

Die Zähne zu verlieren deutet auf einen Umbruch im Denken, wobei du deinen alten Glauben angewidert abweisen wirst. Ich hoffe daß in deinen Träumen neue gute Zähne wachsen.

Kommentar von User5217 ,

Was genau meinst du mit Umbruch im Denken?

Kommentar von Ginalolofrigida ,

Das kann ich nicht wissen, was für dich ansteht, ich kann nur deuten, wonach es im Allgemeinen aussieht. Ich kann dir nur ein Beispiel geben, was ein solches Erlebnis auslösen könnte und hoffen, daß es für dich nicht zutrifft. Du bist Teenager und hast zum erstenmal einen Freund. Von zuhause kennst du es so, daß dein Vater und die Brüder deine Mutter und dich und die Schwester sehr respektieren und dass die Mutter immer das letzte Wort hat und bestimmt in der Familie. Wenn dein Freund jetzt dich zum ersten mal zu ihm nach Hause einlädt und plötzlich übergriffig wird und nicht aufhört, wo du es ihm sagst, kann das ein Schock für dich sein und du könntest beschließen, daß Männer, die Interesse an dich zeigen, einfach nur Schweine seien und widerlich. Das wäre ein solcher Umbruch im Denken und dazu würde dein Traum passen. Die Zeit spielt in Traum keine Rolle, es kann Vergangenheit, Gegenwart oder auch Zukunft sein.

Kommentar von User5217 ,

Achso ist das gemeint. Ich bin aber ein Junge haha, könntest du dir vielleicht meine anderen fragen durchlesen und schauen ob das der Auslöser sein könnte?

Kommentar von Ginalolofrigida ,

... Hab ich nun gemacht. Es ist mein letzter Kommentar, denn mich widert deine Haltung an. Und anscheinend nicht nur mich. “...sie hat so einen widerlichen Charakter, aber trotzdem liebe ich sie“. Na danke, da kann jede drauf verzichten. Du hast keine Ahnung, was Liebe ist. Du willst ja unbedingt eine “Freundin“ haben, so wie man sich ein neues beschissenes Handy wünscht. 

 Liebe ist ein Geben, und zwar nur ein Geben. Wenn du deine gierigen Wünsche an jemanden richtest, das ist keine Liebe. Wenn was vom geliebten Menschen zurückkommt, ist gut, wenn nicht, ist auch gut! Alles andere ist Gier und Neid und Hass. Das sind die Zähne, die du ausspucken musst, bevor du Besseres aufnimmst.

Kommentar von User5217 ,

Warum widert dich meine Haltung an? Kann ich da was für??

Du hast glaube ich nur den Kontext falsch aufgegriffen und machst mich jetzt blöd an? Danke vielmals

Antwort
von nowka20, 7

nicht soviel menschen hassen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community