Frage von Dokojutsu, 61

Alphacool Eisbear 240 kühlt zu schlecht?

Hi ich habe kürzlich eine alphacool eisbear 240 auf meinen i7 5820k gebaut. Ungefähr erbsengroß die mitgelieferte Wärmeleitpaste aufgetragen,dann die Pumpe normal fest angezogen, Pumpe an 3-Pin CPUFanstecker angeschlossen dann die Lüfter an den Radiator angebaut sodass sie von ausen nach innen saugen und die beiden Lüfter mit einem Y-Lüfterkabel zusammen an einen SystemFan Anschluss angfeschlossen. Die CPU ist im Idle ca 30°C warm jedoch unter Prmie95 steigt sie auf bis zu 83°C an. Nun meine Frage: Was läuft falsch? Dankeschön

Antwort
von viennaconcept, 21

Prime 95 ist für eine cpu eine extreme Überlastung die im normalen Betrieb nie erreicht werden kann, das gilt auch für die Temperaturen.

Wie ich in den anderen Kommentaren gelesen habe sind die Lüfter am Radiator falsch rum. Wenn die Luft dann nach oben entweichen kann, sinkt Automatisch die Gehäuse Temperatur da der airflow besser ist und die Wärme von der cpu wird dann auch nicht noch zusätzlich in das Gehäuse gepumpt.
Wie ich bei anderen auch immer sage, bei einem Pc ist die größte Wärmequelle meißt nicht die Cpu. In deinem Fall kommt es jetzt auf die Grafikkarte an, alles ab einer GTX 1070 bzw 970 ist eine größere Hitze-Quelle.

Kommentar von Dokojutsu ,

Ja aber in anderen foren hab ich schon gelesen das die leute dort ihren 5820k mit schlechteren kühler auf nur 65 grad unter prime bekommen haben. Ja das verstehe ich dass dort dann die gehäuse temperatur runtergeht jedoch saugen doch dann die lüfter die warme luft aus dem gehäuse ein und schieben diese durch den radiator. Das ist doch auch nicht effektiv oder? Und verändert denn die gehäuse temperatur solche temperatur änderungen der cpu?

Kommentar von viennaconcept ,

diese warme Luft ist meist ca 25-45°c warm je nach Komponenten und kühlungsart, da die Luft wen sie nach oben steigt leichter nach oben abtransportiert wird erhöht sich auch der Luftstrom und das wirkt sich positiv auf die Kühlung aus. als kleines Beispiel: Es ist besser wenn 200l/min Luft mit 30°c durch den Radiator strömt als 100l/min mit 28°c

Kommentar von viennaconcept ,

Aber genau weiß ich es auch nicht, das Beste wäre es wenn du es einfach ausprobierst, sollten ja nur 8 Schrauben sein.

Kommentar von Dokojutsu ,

Ach danke :D ist tatsächlich kühler geworden. Ungefähr 15 grad super danke ;)

Antwort
von sgt119, 37

Nichts läuft falsch, unter Prime95 wirds halt mit ner 140 Watt CPU kuschelig warm

Beim zocken sollte die CPU so um die 70°C liegen

Kommentar von Dokojutsu ,

Ich hatte aber vor die cpu auf min 4ghz zu übertakten aber daraus wird dann ja wohl nichts?? 

Kommentar von sgt119 ,

Müsstest du ausprobieren

Btw, hast du die WLP verteilt oder nur nen Klecks auf die CPU gemacht und den Anpressdruck des Kühlers zum verteilen genutzt?

Kommentar von Dokojutsu ,

Ich hab einen klecks auf die cpu und dann durch den anpressdruck. Aber ich hab die alphacool ziemlich doll angepresst.

Kommentar von sgt119 ,

Mach die WLP runter und trag sie neu auf (Dünn verstreichen). Könnte helfen

Kommentar von Dokojutsu ,

Ok danke dann werfe ich wohl neue bestellen müssen

Antwort
von deathbyhacks, 29

Wer nimmt denn auch die mitgelieferte Paste :D

Und das is mehr oder weniger normal bei der CPU

Kommentar von Dokojutsu ,

Aber ich habe in vielen Foren gelesen dass die leute dort den 5820k nit nicht einer so ganz guten kühlung unter prime auf ca nur 65 grad bekommen haben..

Antwort
von burninghey, 47

Welches Gehäuse und Radiator wo montiert, oder zeig doch mal ein Bild vom Innere deines PCs.

Unter Umständen ist der SysFan ANschluss geregelt und die Lüfter laufen zu langsam oder garnicht.

Kommentar von Dokojutsu ,

Bilder gehen leider herade nicht. Ich habe das be quiet silent base 800 und der radiator sitzt oben und unter der deckelhaube des gehäuses sitzen die lüfter, die aber sich drehen. So um die 1000 umdrehungen die minute hab ich gesehen und bei hardwaremonitor ebenfalls. Die pumle pumt auch bei 2700....:(

Kommentar von burninghey ,

Lüfter falsch rum. Unter dem Deckel sollten sie von innen nach außen blasen.

Kommentar von Dokojutsu ,

Aber dann die warme luft des gehäuses durch den radiator pusten??

Kommentar von burninghey ,

Warme Luft steigt nach oben, da du kaum zwei Lüfter an der Rückseite zum Heraussaugen hast, staut sich die warme Luft unterhalb des Deckels. 

Kommentar von Dokojutsu ,

Ja da hast recht dass sieh nach oben steigt jedoch müssen doch dann wirklich die lüfter die warme luft des gehäuses benutzen und das ist doch auch wirklich uneffektiv oder ?

Kommentar von burninghey ,

Probier es aus, es sollte besser funktionieren.

Kommentar von Dokojutsu ,

Ist um ca 15 grad kühler geworden. Super danke ;)

Kommentar von burninghey ,

Gern geschehen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community