Frage von Keyons, 108

Alpha und Beta Zerfall?

Hallo, ich verstehe das noch nicht ganz mit dem Beta Zerfall.

Beim Alpha Zerfall ist das glaube ich so, dass die Massenzahl sich um 4 verringert und die Ordnungszahl um 2 weniger wird. Z.B : Alphazerfall: 238/92 U ---> 234/90 Th+4/2 He ^2+ (bitte den schrägstrich als einen bruchstrich sehen)

Beim Betazerfall: 240/92 U--->240/93U+e(^-)​ɣ Strahlung Meine Frage ist jetzt, es wird dich ein Proton mehr, also warum erhöht sich nur die Protonzahl (Ordnungszahl) und nicht die Massenzahl? Könnte mir noch einer sagen was das e^- bedeutet?

Danke, schreib morgen ne Arbeit und hab keine Ahnung von dem hier^^

Antwort
von OlliBjoern, 80

Beim Betazerfall wandelt sich ein Neutron um (daher bleibt die Massenzahl gleich). Es entsteht ein Proton (das ist fast genauso schwer), ein Elektron (das ist sehr leicht, und haut ab) und ein Elektron-Antineutrino (spielt hier erst mal keine Rolle).

Beim Alphazerfall passt das ja alles, soweit ich das sehen kann.

Kommentar von OlliBjoern ,

Ach so, noch etwas (Betazerfall): das Element 93 ist nicht Uran, sondern Neptunium (Np).

Kommentar von Keyons ,

Ist das wirklich Neptunium, obwohl die Massenzahl 240 ist? Oder hat das damit nichts zu tun?

Kommentar von OlliBjoern ,

Das Element hängt nur von der Protonenzahl ab. Ein Element kann unterschiedliche Neutronenzahlen haben (Isotope), und damit auch unterschiedliche Massenzahlen.

Beim Uran gibt es ja Masse 235, 238 (und noch andere)...

Kommentar von Keyons ,

Achsoo. Jetzt verstehe ich das, danke.

Kommentar von Keyons ,

Dankeschön, kannst du mir auch noch sagen warum ich bei beiden Zerfalls Arten ɣ Strahlung am Ende hinschreiben muss? Oder ist das nicht so wichtig?

Kommentar von OlliBjoern ,

Gammastrahlen können sowohl beim Alpha- und Beta-Zerfall zusätzlich auftreten (allerdings tritt das nicht bei jedem Zerfall auf).

Kommentar von Keyons ,

ok danke.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community