Frage von bubuhohi, 19

Alnatura Bulgur MHD 12.12, Al. Haselnüsse gem. 6.14, Bauck Hof Soßenbinder 3.15, Bauck Hof Mischung für Waffeln 1.15. Kann ich das noch essen?

Lebensmittel, Mindesthaltbarkeitsdatum

Antwort
von nurlinkehaende, 10

So lange kein erkennbarer Verfall vorhanden ist (Insekten, Feuchtigkeit oder Schimmel) und die Packungen verschlossen sind, probiere es einfach. Wenn es schmeckt ist es ok.

Ein Mindesthaltbarkeitsdatum sagt nur, dass der Hersteller bis dahin sicher ist, dass nichts passiert. Weil der Hersteller selber sicher sein will, ist das Datum so gewählt, dass da garantiert nichts passiert. Außerdem will der Hersteller gerne das eine oder andere Päckchen mehr verkaufen.

Bei Fisch oder anderem verderblichen Waren gilt das mit Einschränkungen.

Ein Verfallsdatum, wie zum Beispiel auf Hackfleisch oder Medikamenten ist ernst gemeint, danach kann es gefährlich werden.

Aber ein Mindesthaltbarkeitsdatum ist eben ein "mindestens".

Wenn es hilft: Ich habe selber schon Sahne mit Datum von vor 10 Wochen, Mehl mit über 1 Jahr, Obstkonservern mit mehr als 18 Monaten usw. verarbeitet und gegessen, alles war ok.

Antwort
von juergenkrosta, 6

Hallo,

sammelst Du Flohmarkt-Artikel?  :-) 

Bei Bulgur und Soßenbinder hätte ich keine Bedenken,aber die Nüsse solltest du besser entsorgen. Nüsse enthalten Fette und die oxydieren. Außerdem besteht immer die Gefahr durch Schimmelbildung (siehst Du nicht unbedingt) und gefährliche Mykotoxine. Bei Waffeln weiß ich nicht, kommt darauf an, was da drinnen ist ... vermutlich u.a. Zucker und Mehl, das könnte noch gehen ...

Bei Mehl und Soßenbinder würde ich zumindest mal nach Motten/Gespinsten und Mehlwürmern Ausschau halten. Falls Du Veganer bist, hat sich das Thema ja dann sowieso erledigt ;-)    ...wobei ich gerne mal wissen würde, wie oft das nicht erkannt und dann noch mitgegessen wird ...:-))

LG Jürgen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten