Frage von Sadness2014, 41

Alltag ist eigentlich immer der Selbe. Gleicher Ablauf. Ideen?

Guten Tag liebe Community, ich hoffe mal, dass ich mich im folgenden Text einigermaßen kurz zufassen kann und euch meine Sorgen schildern kann. Ich versuche das Ganze hier auch etwas übersichtlich zu halten.

Ich habe heute die Letzte Abschlussprüfung hinter mich gebracht. Das war in dem Fach Englisch. Momentan besuche ich die 10. Klasse einer Realschule. Das Problem ist folgendes: Ich stehe morgens auf und bin erstmal total übermüdet, weil ich nicht den richtigen Schlaf finde. Entweder ich schlafe zu kurz, weil ich zu spät ins Bett bin, oder ich gehe früh ins Bett und wache mit Kopfweh auf. Nach dem Frühstück mache ich mich fertig und fahre mit dem Fahrrad zur Schule. In der Schule geht es mir relativ gut soweit. In Geschichte immer müde aber sonst macht es mir echt Spaß. Nach der Schule (12:35) fahre ich mit dem Rad wieder nach Hause.

Zuhause angekommen gibt es meistens etwas leckeres zu Essen. Danach begebe ich mich in mein Zimmer, und dann passiert das, was mich auf Deutsch gesagt ankotzt. Ich sitze den ganzen Tag am Laptop, zocke irgendwelche sinnlosen Games, die mich nicht erfüllen oder schau mir Videos auf YouTube an. Manchmal auch interessante Reportagen. Mir ist aber immer mehr aufgefallen, dass ich nur sinnlos vor dem Pc sitze. Ich drücke manchmal Stundenlang nur sinnlos auf dem Display herum. Das ist mir erst letztens aufgefallen. Ich kenne auch den Grund warum ich so viel Zeit vor dem Pc verbringe. Nein nicht weil ich danach süchtig bin, sondern weil ich verlernt habe mich mit mir selber zu beschäftigen. Wenn ich die schnauze voll hab vom sinnlos in der Gegend herumdrücken dann mache ich den Laptop völlig genervt aus. Ich frag mich dann immer was ich jetzt noch machen kann.

Ich habe 2 Möglichkeiten: 1. Radfahren 2. Ins Bett legen

Ich fahre meistens ne Runde mit dem Rad. Aber auf die Dauer macht das auch kein Spaß mehr. Darum lege ich mich ins Bett. Na super! Richtig bescheuert eigentlich! Dann gehe ich ne Stunde später wieder an den Pc bis ich kein Bock mehr habe. Mein Problem: Das läuft so jeden Tag ab und ich weiß nicht was ich machen soll. Ich könnte zum Beispiel Lesen, Radfahren, Aufräumen und das war's. Mehr fällt mir nicht ein.

Ich bin auch sehr leise geworden. Ich starr immer beim Essen nur auf einem Punkt auf dem Tisch. Hat jemand ne Ahnung, wie ich wieder "aktiver" werden kann und wie ich mein Tag etwas sinnvoller auf Dauer gestalten kann. Weil wenn jetzt der Vorschlag kommt: "Buch lesen"! Dann lese ich ne Stunde und dann habe ich wieder das Gleiche. Also ich brauche irgendetwas, was mich dazu bringt, aktiver zu sein. Ich möchte diesen Kreislauf ja selber durchbrechen. Ich hoffe, dass ihr eine Idee habt.

Dann wünsche ich euch allen noch einen schönen Abend. Je nach dem, wann ihr euch das hier durchgelesen habt. Danke fürs lesen und Entschuldigung für mögliche Rechtschreibfehler. INFO: Freunde wohnen zu weit weg und hier bei uns gibt es kaum Vereine.

Antwort
von Quotengrieche, 20

Nun naja... Das gute ist, du bist in der Blüte deiner Zeit. Du hast irgendwo Potentiale, die du eben noch entdecken musst. Die meisten sind so in dem Alter, ich leider auch, deswegen habe ich jetzt nur nen Bürojob, weil ich mich damals nicht unbedingt darum geschert habe was es noch so gibt außer Counter Strike, Bier und Sauerkraut.

Ich kann dir sagen wie ich es machen würde, wenn ich jetzt wieder in deinem Alter wäre. Also ich kann es immer noch lernen, aber nach 10 Stunden Arbeit fehlt einem wirklich die Motivation, wenn man dann noch was essen will und seine Sachen waschen muss. Ich würde probieren einfach Dinge zu lernen, die mir Spaß machen. So banal es sich anhört:

Zeichnen
Bildhauen
Malen
Irgendwas bauen
Elektrische Schaltungen basteln
Programmieren (Sei es Programme oder gar Spiele)
Musikinstrument (Gitarre, E-Gitarre, Flügel, Schlagzeug bla bla)

Magst vllt. bei anderen als "nerd" abgestempelt werden, aber mir 21 ist das dann schon fast wieder Sexy :D


Das gute an den Beispielen ist, man kann das alleine lernen, manche kosten etwas Zeit, aber man muss es halt ausprobieren. Vielleicht ist etwas dabei, was dich so fesselt, was du irgendwas in langer Hinsicht sogar beruflich machen willst.

Antwort
von Welfenfee, 12

Auf Dauer hilft da wirklich nur, wenn Du Dein Laptop für 3 Wochen abgibst und ihn Deinen Eltern überreichst. Was ich sehr schlimm finde ist, dass Du anscheinend keine Freunde hast, mit denen Du Dich in Deiner Freizeit triffst.

Dann besorge Dir mal das Kurs-Buch von der Volkshochschule (VHS) und blättere mal durch, was Dich eventuell interessieren könnte. Da ist das Angebot sehr vielfältig und die Kurse kosten nicht sehr viel. Vielleicht hat die VHS in Deiner Stadt auch eine Website und Du kannst da auch schauen.

Würdest Du vielleicht gerne lernen zu fotografieren oder zu kochen?

Dann solltest Du Dich unbedingt viel mehr an der frischen Luft aufhalten. Du hast wahrscheinlich schon einen enormen Vitamin D3-Mangel, denn dieses Hormon (es ist gar kein Vitamin und wird nur fälschlicherweise so bezeichnet) kann sich nur mit Hilfe der Sonne entwickeln.

Spazierengehen tut der Seele gut, doch alleine macht es nun auch nicht wirklich Spaß. Bestimmt gibt es in Deiner Nachbarschaft Menschen, die einen Hund haben und dann frage doch mal, ob Du nicht jeden Tag mit ihn ein wenig laufen dürftest, dann kommst Du Dir dabei nicht so verloren vor. Aber Du solltest da schon zuverlässig sein und auch bei Regen und Schnee den Weg vor die Tür finden.

Antwort
von YoloJunge3000, 13

Aktiv Sport machen, soziale Kontakte (Freunde) pflegen

Antwort
von euyjcysq, 12

Schon versucht über das Internet neue Freunde zu finden? Was zockst du so? Multiplayerspiele? Zu CS, Battlefield usw. gibt es zig Clans die Mitglieder suchen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten