Frage von ahahhah, 28

alltag in psychatrie zb marsberg?

hallo, ich leide leider selbst an psychischen problemen.

mich würde es interessieren wie das eigentlich so abläuft wenn man in eine psychatrie eingewiesen wird zb. in marsberg. ob man zb raus gehen kann und ob es da irgendwelche regelungen gibt was man darf und was nicht und wie der alltah dort aussieht. danke

Antwort
von Alterhaudegen75, 23

Natürlich gibt es dort Regeln die einzuhalten sind.

Es fängt zu Beginn mit der Aufnahme und allem was dazu gehört an. Also warum du da bist, persönliche Daten, Ärzte usw.

Das kann schon mal ein Weilchen dauern bis man da alles hinter sich hat. Und auf dem Grund deiner Einweisung, wird dann festlegt wie und wo du untergebracht wirst. In aller Regel sind das Mehrbettzimmer. 

Es wird dann ein Plan erstellt der auf dich und dein Problem abgestimmt ist. Also was für Therapien du bekommst, was sonst noch für dich in Frage kommt usw.

Es gibt natürlich auch Freizeit und Ausgang. Aber darüber wird gesondert entschieden ob und wenn, ab wann du welchen bekommst.

Antwort
von Sandraaaa15, 7

Du darfst nichts und der Alltag besteht aus nichts. Es gibt auch keine Gespräche mit "Psychatern". Warum " ? Weil Psychater nichts können. Nur du selbst kannst dir helfen
Ich spreche aus Erfahrung

Antwort
von Seanna, 11

Ist in jeder Psychiatrie anders.

Einfach anrufen und fragen.

Kaum jemand hier dürfte "Marsberg" kennen. Hab jedenfalls nie davon gehört.

Antwort
von CarinaKrasavice, 28

Ich durfe nie raus weil gegenüber war die Station für Drogenabhängige und ich hab mich am Fenster immer ausgezogen. (bin echt nicht mehr ganz dicht) aber wenn du dich gut benimmst, darfst du auch raus. Man darf auch keine scharfen Dinge im Zimmer habe und kein Deo (keine Ahnung warum)

Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE ,

Weil die ihr wollen , dass man high wird.(Vom Deo)

Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE ,

*ihr=nicht

Kommentar von CarinaKrasavice ,

achso hahah.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten