Frage von prinzessinx33, 79

Alltag in Mutter-Kind-Einrichtungen?

Hallo, wie ist der Alltag in ein Mutter-Kind-Heim?

Was gibt es so für Regeln?

Und wo sind die Kids während die Muttis zur Schule gehen?

Hoffe ihr könnt mir die Fragen beantworten :)

Antwort
von Islamimherzen95, 53

Ich sollte mal in ein Mutter Kind heim .. Die Regeln waren krass.. Ich hätte jeden Tag nur 1 Stunde Freizeit und dann müsste ich immer zu Kursen für junge Mütter und so weiter ich wäre daran kaputt gegangen.. Auf den Kindern wird von Betreuern aufgepasst. Über den Alltag kann ich nichts sagen.. Ich habe mich für Arbeitslosen Geld entschieden und bekomme Unterstützung vom Jugendamt immer wenn ich es brauche. Jedes Mutter Kind beim ist vielleicht anderes aber ich kann nur davon abraten.. :)

Kommentar von prinzessinx33 ,

Hallo :)
Eine Stunde Freizeit am Tag mit oder ohne Kind?
Was gab es noch so für Regeln?
Und was für Kurse hättest du teilnehmen müssen?

Kommentar von kikra34 ,

Also das was du schreibst glaube ich nicht eine bekannte war in seinem heim  die hatte schule und während der Zeit wurde das Kind aufgepasst  nach der schule durfte man machen was man wollte also fast alles mit und ohne Kind aber das heim ist hauptsächlich dazu dar junge Mütter zu unterstützen das diese auch Freizeit haben aber natürlich sollen sie auch etwas zu Babys lernen das wird dann während dem versorgen gemacht soweit ich weiß.  

Kommentar von Islamimherzen95 ,

Kikra34 so habe ich ja auch darüber gedacht und ich war schockiert.. Ich habe eine Tochter und die ganzen Kurse die ich da hätte machen müssen waren behindert.. Wie hält man ein Baby richtig und so was ? Das bringen die Hebammen im Krankenhaus einen bei und die Hebamme die man nach einer sw hat.. Ich durfte meinen Freund der Vater meiner Tochter 1 Stunde sehen was soll das ? Ich habe mich voll verascht gefühlt.. Ich habe extra noch einmal nach gefragt weil ich dachte ich habe das falsch verstanden.. Dieses Heim ist vielleicht gut für Alleinerziehende Mütter aber nicht für Mütter mit Partner.. Ich bin jetzt 17 mein Freund 20 unsere Tochter 9 Monate wir haben eine Riesen Wohnung Hebamme hat gesagt von sich aus wir brauchen sie nicht Jugendamt hat gesagt bei uns ist alles klar und alle anderen auch :) + Ich habe die ganze Zeit Freizeit und mein man um mich und es gibt genug Einrichtungen für junge Mütter wo man die Babys zur Betreuung abgeben kann während man arbeitet oder Schule macht. Ich habe vielleicht das Problem nicht mit Schule weil ich nicht in die Schule muss ich schicke meine Tochter erst mit 3 in den Kindergarten und danach gucke ich was ich mache ist aus meiner Sicht eh das beste :)

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Schwangerschaft, 50

http://www.malwina-dresden.de/index.php/wie-ist-es-im-mutter-kind-haus.html

Kannst dich bestimmt auch mal vor Ort infomieren

Lg

HelpfulMasked

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community