Allmountain Bike, mehr federweg?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zunächst einmal würde ich ein Fully mit 150 mm eher als Enduro bezeichnen.

Auf 160 mm könnte noch möglich sein, aber ob 10 mm Sinn machen, bezweifle ich.

180 mm (aber vielleicht bereits 150 mm) verkraftet der Rahmen nicht, da eine Vergrößerung des Federwegs die ganze Rahmengeometrie durcheinanderbringt.

Kannst ja mal beim Hersteller nachfragen, ob es möglich ist. 

Wenn nicht, wäre es sehr dumm und gefährlich, da du die Stabilität des Rahmens beeinträchtigst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,
ja diese Überlegung hatte ich auch.... Ist ja auch cool mehr Federweg zu haben. Aber du musst immer bedenken, dass deine Rahmengarantie verloren geht, wenn du etwas dran änderst, beispielsweise die Geometrie. Außerdem kann das sogar zu einem Rahmenbruch führen, wenn dein Rahmen auf einmal anders belastet wird, an anderen Schweißnähten, an denen er nicht drauf ausgelegt wurde. 160mm wird dein Rahmen denk ich noch verkraften, 180mm auch! Es kommt halt aber drauf an, wie hart du deinen Rahmen hernimmst. Ich bin der Meinung, dass gerade im Enduro-Downhillbereich nichts geändert werden sollte, da hier die Belastungen schon extrem sind. Ob du nun deine Garantie deswegen verlieren willst oder nicht, ist deine Sache, du kannst es ja machen... Aber auf jeden Fall deine alte Gabel behalten!! Falls was kaputt geht mein ich ;).
Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

elenano hat Recht - 160mm würde der Rahmen sehr wahrscheinlich aushalten, allerdings werden die 10mm nicht den großen Unterschied ausmachen, dass sich das Risiko lohnen würde. Die Garantie verliest du nämlich auf jeden Fall. Baust du `ne Gabel mit 180mm ein bringst du a) die Rahmengeometrie auseinander d.h. die Fahreigenschaften des Bikes werden sich verändern/verschlechtern und b) wird der Rahmen jetzt ganz anders belastet und Kräfte wirken in einem ganz anderen Winkel. Wenn du Pech hast (und ganz so unwahrscheinlich ist das auch nicht), bricht dir der Rahmen beim Fahren unter dir weg und deine Knochen gleich mit. Ich würde das Risiko nicht eingehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?