Frage von Ratlos1234566, 49

Allgemeinwasser läuft über meinen Wasserzähler?

Wir haben wegen einer enormen Nebenkosten Abrechnung herausgefunden das das allgemeine Waschbecken in der Waschküche wo jeder kräftig Wasser holt zum Blumen gießen Auto waschen oder ähnliches alles über meinen Zähler läuft was kann ich tun wenn der Vermieter uneinsichtig ist???

Antwort
von klklier, 10

Was meinst Du mit "bockt" ? Wenn offensichtlich ist, dass das Allgemeinwasser über deinen Zähler läuft, kann es doch nur um die Frage gehen, wie man deinen Verbrauch für die Vergangenheit ermittelt. Für die Zukunft muss an den Allgemeinzapfhahn auf jeden Fall ein Zähler dran, damit man wenigstens sehen kann, was dort verbraucht wird. Sollte der Vermieter tatsächlich uneinsichtig sein, was ich mir nicht vorstellen kann, dann kannst du dich weigern, den Kaltwasserverbrauch zu zahlen. Er müsste dich dann verklagen oder versuchen sich mit dir zu einigen.

Antwort
von DieMoneypenny, 29

Mal ganz schnell in den Mieterschutzbund eintreten und beraten lassen. Die Gebühr dürftest Du mit der Erstattung schnell raus haben.

Kommentar von DieMoneypenny ,

...wobei der erste Weg vielleicht eher die Hausverwaltung ist, wenn es eine gibt. Die macht dann schließlich die Abrechnung....

Kommentar von Ratlos1234566 ,

Nicht wirklich ist ein privater Vermieter der macht was er will und denkt er kann machen was er will das mit dem Wasser ist nur eine Sache von vielen wie treppenhaus Fenster so zu manipulieren das sie sich nicht öffen lassen oder das im treppenhaus nicht geheizt werden darf die Liste ist endlos 

Kommentar von DieMoneypenny ,

Na dann dürfte sich der Mieterschutzbund ja lohnen :-/

Antwort
von anitari, 20

was kann ich tun wenn der Vermieter uneinsichtig ist???

Ist der Absperrhahn in Deiner Wohnung bzw. nur dir allein zugänglich?

Wenn ja würde ich wissen was ich tun könnte;-)

Antwort
von quantthomas, 32

Da dürfte ein Fehler bei der Installation passiert sein. 

Wenn der Vermieter bockt, solltest du selber einen Klemtner fragen, was die Ümrüstung kosten würde. 

Wenn es nur einige Euro kostet, wird der Vermieter sicher nichts dagegen haben, das zu ändern. 

Antwort
von marit123456, 24

Anwalt, Mieterschutzbund, was auch immer schnell und korrekt zu haben ist, um diese Situation zu lösen.

So was geht ja gar nicht! Da hast du alle Gerichte in Deutschland auf deiner Seite, wenn das so ist.

Antwort
von Furino, 16

Wenn der Vermieter uneinsichtig ist, können Sie den Anschluß totlegen lassen.

Keinesfalls darf das über Ihren Zähler laufen.

Notfalls vor Gericht ziehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community