Allgemeinstrom über Zähler des Mieters?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein Anruf des Vermieters beim Versorger und die obere Wohnung hätte Strom.

Das Strommessgerät erfasst aber nicht den Stromverbrauch der Treppenhausbeleuchtung soweit diese auch über Deinen Zähler geschaltet ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von martinzuhause
29.11.2016, 11:13

da würde ich den vermieter aber dann sofort auffordern das innerhalb einer woche abstellen zu lassen. danach würde der sstrom nachts und wenn ich ausser haus bin abgeschlatet sein wenn alles über meine sicherung läuft

0
Kommentar von sylviar79
29.11.2016, 11:16

Die Wohnung über mir hat ja auch Strom, dass ist ja was ich nicht verstehe. Warum die dann aus der Flursteckdose den Strom geholt haben. Erst nach meiner Beschwerde wurde dann nichts mehr dort eingesteckt. Aber das Flutlicht trotzdem auf Dauer gestellt. Interessiert den glaube ich nicht sonderlich, da ich zumal wiederholt Beschwerde eingelegt habe.

0

Hausverwaltung wurde vor 4 Wochen informiert, Vermieter auch. Anfrage auf Elektriker, dass ganze umzuklemmen mit der Antwort"Sie wohnen doch alleine in dem Haus, die Arbeiten sind ja bald abgeschlossen,Licht kostet ja nicht viel und ein Elektriker kostet die Std. ja auch wieder 50€" abgetan. Achja, und die Flursteckdose wurde ja angeblich nicht oft benutzt. Ha, Ha, Ha

Sicherung kann ich nicht rausmachen, da meine Therme dann auch keinen Strom mehr hat, und die Wohnung komplett auskühlt. Und die Therme zieht ja dann auch wieder massenhaft Strom.

Gehe glaube ich mal zum DMB

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ers tmal solltest du die steckdose im flur über die sicherung abschalten bis das geklärt ist.

wenn dann auch das licht im flur nicht funktioniert, sollte der vermieter sich sofort darum kümmern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sylviar79
29.11.2016, 11:04

Hey, leider kann ich dies nicht, da ich in meiner Wohnung sonst auch keinen Strom mehr habe. Und dort steckt jetzt auch ein Energiemessgerät vom Obi drin. Hat der Hausmeister am Wochenende gemacht. Und die Hauptsicherung kann ich auch nicht rausmachen, da ich sonst komischerweise auch stromlos bin. Haben alles schon getestet.

0

Da ich ja die Jahresabrechnung vom Vorjahr habe, kann man, so hoffe ich ersehen wieviel verbraucht wurde. Ich als Einzelperson verbrauche ja nicht über 1000kWh mehr im Gegensatz zum Vorjahr. Liegt alles vor. Scheint ihn aber nicht zu beeindrucken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wilees
29.11.2016, 11:18

Du kannst anhand der Vorjahresabrechnung Deinen täglichen Durchschnittsverbrauch nachweisen. Und es kann Dich auch keiner daran hindern Deinen Strom abzustellen.

Stelle doch einfach mal für einige Stunden am Tag den Strom ab. Hauptsicherung raus - Thema erledigt.

Wo liegt das Problem, wenn es z.B. mehrfach täglich für eine 1/2 oder ganze Stunde keinen Strom in Deiner Wohnung gibt.

1

Was möchtest Du wissen?