Frage von LoveKrissy, 164

Allgemeines zum Faxgerät/Funktionsweise/Einrichten/Nummer?

Guten Abend Leute. Wie Ihr vielleicht an meiner Frage vermuten könnt, bin ich von der jüngeren Generation. Mein Freund und Ich haben uns ein Multifunktionsgerät von HP gekauft. Also Drucker, Scanner und Fax. Wie ist das nun mit dem Fax ? Ich weiß, dass man ein Dokument einlegt, eine Faxnr. eingibt und auf "Senden" drückt, aber mehr auch nicht ! Wie richte ich es ein ? Wir besitzen eine Easybox mit Festnetz-Telefon sowie Anrufbeantworter. Wie verbinde ich nun das Faxgerät mit der EasyBox und der Telefondose? Wann benötige ich ein DSL-Filter ? Wie hängt das mit dem Anrufbeantworter und Faxgerät zusammen ? Ist meine Telefonnummer zugleich die Faxnummer ?

Für Antworten vielen Dank im voraus (:

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von funcky49, Community-Experte für Computer, 164

Das Faxgerät ist ein analoges Gerät wie ein analoges Telefon und wird genauso wie Dein Festnetztelefon am Router angeschlossen. Dieser sollte natürlich einen zweiten unabhängigen TAE-Anschluss für das Faxkabel haben. Was Deine Faxnummer ist, kannst Du selbst entscheiden. I.d.R. bekommst Du von Deinem Provider 3 Rufnummern zugeteilt, eine davon bestimmst Du als Faxnummer (wenn Du nur 1 Rufnummer hast, beantrage eine zweite). Die selbe Nummer wie das Telefon zu nehmen, ist nicht sinnvoll, da entweder nur das Telefon oder nur das Faxgerät den Anruf annimmt. ich weiß nicht, was ein "DSL-Filter" sein soll (gibt es nicht!), vielleicht meinst Du einen "Splitter". Egal, ob Du noch einen Splitter nutzt oder nicht, für das Faxgerät brauchst Du das nicht. Anonsten lies Dir die Bedienungsanleitung des HP-Multifunktionsgeräts und die der Easybox durch, da steht alles drin für den Anschluss eines Faxgerätes.

Kommentar von LoveKrissy ,

Stimmt, .. die Anleitung der Easybox kann ich mir auch nochmal durchlesen. Das mit dem DSL-Filter steht in der HP-Anleitung und scheint tatsächlich das Gleiche, wie der Splitter zu sein. Ich werde es einfach mal ausprobieren. Vielen Dank nochmal!

Kommentar von funcky49 ,

DSL-Filter steht in der HP-Anleitung und scheint tatsächlich das Gleiche, wie der Splitter zu sein.

Wenn HP das so nennt...-  ist aber nicht gebräuchlich (wahrscheinlich ein automatisches Übersetzungsprogramm).

Hat aber keine Bedeutung in Bezug auf das Faxgerät.

Antwort
von peterobm, 149

Wenn mich nicht alles täuscht sollte das Gerät über den Computer laufen. In der Anleitung sollte mehr stehen.

Antwort
von Peppie85, 122

also zu nächst mal zur easy Box... wenn ihr nur eine telefonnummer in eurem vertrag habt, dann ist die faxnummer zwangsläufig die gleiche.

dein Faxgerät hat einen sogenannten TAE Stecker im N Format. dieser muss rechts in die TAE dose der Easy Box.

Das Faxgerät muss auch noch eingerichtet werden. Dazu gehört unter anderem das Datum und die Uhrzeit so wie die Absenderkennung. du kannst deine faxnummer und einen Namen eintragen...

wegen der eigenen faxnummer noch was: ich würde dir empfehlen, einen fax to mail service zu nutzen. WEB.DE hat so was, GMX auch und auch T-Online. da kriegst du eine eigene faxnummer, wo alle deine faxe dann hin gehen und als email anhang zu dir kommen. das faxgerät verwendest du dann einfach nur noch zum senden.

wie gesagt, als absendernummer gibst du dann die internetfaxnummer an. so dass Leute die dir antworten dann da hin faxen.

ach noch was. du kannst beim faxgerät auch angeben, wie oft es klingeln soll, bis das faxgerät ran geht. wenn du deine faxe also per email bekommst, dann musst du dem faxgerät sagen. dass es garnicht ran gehen soll...

lg, anna

Kommentar von LoveKrissy ,

Das mit dem "Fax to Mail Service" ziehe ich auf jeden Fall in Betracht. Sowieso ist das Fax nur zum privaten Gebrauch und ich werde nur selten etwas empfangen. Vielen Dank für deine Antwort :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community