Frage von ZeroGarmadon, 71

Allgemeiner Kurs von Angela Merkel ?

Hallo ich würde gerne mal eure Meinung zu Frau Merkel wissen, damit meine ich nicht nur ihr Kurs in der Flüchtlingsproblematik, sondern all das was sie, während ihrer Amtszeit getan hat, wie steht ihr dazu?

Antwort
von OlliBjoern, 10
Eigentlich hat sie gar nichts gemacht.

Im Grunde ist sie auf der Welle mitgeschwommen, die der Wähler vorgegeben hat. Sie hat (im Grunde recht gut, das muss man sagen) den Status Quo aufrechterhalten (und ich nehme ihr auch ab, dass sie in der Flüchtlingsfrage nach ihrer christlichen Überzeugung gehandelt hat, und das rechne ich hier hoch an).

Haben wir hier christliche Werte oder nicht? Diese Frage sollte sich jeder mal ehrlich stellen. Oder handeln wir hier nur nach Eigennutz?

Eigennutz steht hoch im Kurs, wer das fordert, wird schnell beliebt. Wer unpopuläre Entscheidungen fällt, steht nicht hoch im Kurs.

Wo ist das "C" im Namen der CDU/CSU, wo wird das repräsentiert? Bei Strauß und Kohl habe ich dieses nie so empfunden (das waren Leute mit Ellbogen, die der Selbstbeweihräucherung anhingen), bei Merkel habe ich das erstmals so empfunden. Ob man das als "was Großes" empfinden sollte? Ich weiß nicht, eigentlich sollte das eine Selbstverständlichkeit sein.

Und diejenigen, die meinen, sie hätte "geschadet", sollten sich anhand dieser Kriterien mal selber überprüfen, und auch mal schauen, was der Wähler damals haben wollte. Hat der Wähler sich also selber geschadet? Ich meine nicht. 

Antwort
von HansH41, 28
Angela Merkel hat im Endeffekt Deutschland geschadet .

Angela Merkel hat Deutschland isoliert. Ihre Politik ist nicht mit dem Verstand gemacht, sondern aus dem hohlen Bauch heraus und sprunghaft.

Beispiel1: Der Widerruf eines von allen Beteiligten genehmigten Ausstieg aus der friedlichen Nutzung der Kernenergie hin zu einem Ausstieg mit der Brechstange entgegen dem Einverständnis der Beteiligten. Als Begründung musste der Tsunami im Pazifik herhalten, der Japan überraschte. So einen Tsunami werden wir in Deutschland nicht erleben.

Grund 2: Die Willkommensadresse an die Flüchtlinge der Erde erfolgte ohne Absprache mit den europäischen Partner. Wenn sie sagte: Wir schaffen das, dann sagen nun die anderen zu Recht: Lasst sie nur machen, ohne uns. Um ihren Willen durchzusetzen ignorierte sie die den Dublin-Vertrag, ermöglichte illegale Grenzübertritte und eine Einwanderung ins deutsche Sozialsystem.

Als Folge ihrer Politik bekommen wir wieder Grenzzäune und Personenkontrollen.

Antwort
von MrHilfestellung, 51
Angela Merkel hat im Endeffekt Deutschland geschadet .

Im Prinzip hat sie die Schröder Politik nur konsequent fortgeführt, also dem Sozialstaat noch weiter ausgehöhlt, die Asylgesetze noch weiter verschärft und und und.

Antwort
von CosK16, 29
Angela Merkel hat im Endeffekt Deutschland geschadet .

Hallo!

Ökonomisch gesehen wird das nach meiner Auffassung nach nicht funktionieren. ---Wenn sich nichts ändert---

Ihre Entscheidung finde und fand ich überhaupt nicht gut. Es wird sehr viel gelogen und gemogelt in der Politik und mir gefällt es auch überhaupt nicht wie man mit den Flüchtlingen umgeht.  

Desweiteren kann man kaum über Politik reden, da unser "Wissen" Halbwissen ist, welcher aus Halbwissen entstanden ist.

LG CosK16

Antwort
von ctest, 24
Eigentlich hat sie gar nichts gemacht.

Auf dem Posten, wo die sitzt, kann man nur irgend etwas daherschwätzen, was möglichst vielen Leuten gefällt. Erreichen kann man da absolut nichts.

Wichtig ist da, dass sie die schrecklichen Landeshymnen, so singen kann, dass die Leute die das hören müssen, keinen Gehörschaden erleiden, dass sie Soldaten nicht sagt, dass sie was gescheites tun sollen, anstatt Blasmusik zu spielen und Spalier zu stehen ... und dass sie den scheusslichen Anzug und die verschrobenen Kravatten, von den anderen Regierenden "herzig" findet.

Was ich bei ihr etwas vermisse, ist eine eingängige Handbewegung .. zum Beispiel wie bei der Queen, die ihren Untertanen herablassend zuwinkt, oder wie unser Ex-Führer, das war der liebe Adoof, der die Hacken zackig zusammengehauen hat, den Arm ausggestreckt hat und dazu rumgegröhlt hat! Aber man kann ja nicht alles haben!     

Zudem .. die Frau Merkel, hat ja auch ein fesches Erkennungszeichen: sie trägt immer einen voll mega krass geilen Matrosenanzug! Das ist bestimmt deutsche Pfertarbeit, damit hat sie dafür gesorgt, dass die Firma, die ihre Matrosenanzüge herstellt, nicht bankrott geht, obwohl die Matrosenanzüge ja dann doch ziemlich geschmacklos sind.   

Antwort
von voayager, 47
Angela Merkel hat im Endeffekt Deutschland geschadet .

Teils steht sie nur aus, teils überläßt sie den Sozialabbau ihrem Juniorpartner, die sPD, teils läßt sie die bürgerliche Demokratie aushöhlen, teils bildet sie die Raute, teils murmelt sie was von "es gibt keine Alternative", also ein Kessel Buntes. Sauerei und Banales reichen sich da die Hand.


Antwort
von baindl, 35
Angela Merkel hat großes geleistet.

Ich habe sie nie gewählt und werde sie auch nie wählen, aber sie hat bei der Flüchtlingsfrage richtig entschieden und das lässt ihre Fehler ein wenig in Hintergrund rücken.

Antwort
von Modem1, 18
Angela Merkel hat im Endeffekt Deutschland geschadet .

Frau Merkel hat kein Durchsetzungsvermögen gegenüber ihren EU Partnern. Sie ist gegen über Amerika wie eine rollige Katze. Sogar Kohl hatte mehr Standbein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community