Frage von pershprinc, 14

Allgemeiner Gesetztesregelung bei Spenden und Gewerbe, wer kann helfen?

Angenommen Herr A verkauft ein Ebook in Form einer Spende. Das klingt erstmal widersprüchlich, soll aber ungefähr so auf der Website von Herr A deklariert werden. Nach dem allg. Wissensstand müsste Herr A nach der Gesetzgebung für eine Spende z.B. eine Organisation besitzen, welche er nicht hat. Deswegen hat er auch etwas an der Formulierung gearbeitet, was jedoch nicht ausschließt dass es trotzdem unzulässig ist. z.B. „Für jede Spende ab 5,- € bekommen Sie zusätzlich mein E-Book“ „Ich freue mich über jede Spende, welche garantiert einem Projekt meiner Wahl zu Gute kommt.“


Zur Sicherheit hat Herr A auch ein Gewerbe angemeldet. Das Ebook soll demnächst auch bei Amazon erscheinen.


Hat jemand eine Idee was man Herr A am besten raten könnte? Bzw. Woran Herr A sich zu halten hat?

Er kennt sich diesbezüglich mit der Rechtslage nicht so gut, und möchte keinen Verstoss begehen. Vielen Dank im Voraus. 
Antwort
von PatrickLassan, 13

Herr A. sollte sein Ebook ganz normal verkaufen. Spenden sind das auf keinen Fall.

Antwort
von Gomze, 14

Manche Spenden müssen Versteuert werden.

Kommentar von PatrickLassan ,

Manche sogenannten Spenden sind auch gar keine Spenden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten