Frage von AppDev04, 45

Allgemeine Linux Fragen (Rechte etc.)?

Hallo

Ein Benutzer (Test) hat einen eigenen Ordern unter /home/test. Per FTP hat der User zugriff auf seinen Ordner. Durch eine Einstellung im Config File von ProFtpd kann der nutzer nicht auf den vorherigen Ordner (/home/) zurückgreifen. Der Nutzer soll aber die Möglichkeit haben, per Putty ebenfalls auf den Ordner zuzugreifen und dort beispielshalber eine Datei starten. Jetzt, nur dumm kann der Nutzer durch z.B. den Befehl cd auf das Hauptverzeichnis zugreiffen. Wie kann ich das verhindern? Und wenn ich gerade dabei bin, Frage 2 wäre wie schon eben erwähnt soll der Nutzer nur das Recht haben eine einzige Datei die im Ordner ist auszuführen, alles andere soll ihm über Putty verboten sein. Gibt es da welche Möglichkeiten?

Antwort
von johdl, 22

du musst ihm einfach die rechte für den ordner darunter entziehen. wenn er kein view-recht dafür hat, kann er zwar in das verzeichnis wechseln, sehen kann er darin aber nichts. außerdem kannst über das rechte-management auch einfach nur für die eine datei das ausführ-recht vergeben

Antwort
von Minihawk, 17

Einen richtigen Schutz vor solchen Sachen erreichst du nur, wenn du das wirklich chrootest. Eine solche Installation ist aber nicht einfach.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community