Frage von alex197, 47

Allgemeine Gasgleichung Rechnung?

Die Formel verwirrt mich hier ein bisschen also das V1/T1 = V2/T2. Ich gebe euch mal eine Bsp Aufgabe von einer anderen Frage die hier gestellt wurde. 2m^3 Luft werden bei konstanten Druck von 20 °C auf 100° C erwärmt .Auf welches Volumen dehnt sich das gas aus?

Man muss also auf V2 umwandeln also V1/T1 = V2/T2 T2 = V1xT2/T1 Ist T1 nicht 20 °C und T2 100°C also müsste die Rechnung dann doch sein: 2m^3*293,15 K / 373,15 K (man muss ja in K umwandeln) und die Antwort ist 1,5 m^3. Aber die Antwort muss ja sein 2,5 m^3. Ich weiß dafür muss man T2 und T1 auswechseln aber wieso nach der Umformung der Gleichung muss es doch eigentlich so sein oder habe ich etwas falsch gemacht?

Expertenantwort
von vach77, Community-Experte für Chemie, 24

Gegeben V1 = 2 m³ ; T1 = 293 K   T2 = 373 K

Gesucht V2

Wenn Du jetzt die von Dir in Zeile 1 gegebene Gleichung nach V2 auflöst, erhältst Du ein Volumen von 2,55 m³.

Antwort
von theantagonist18, 17

Du hast wohl einfach falsch nach V2 aufgelöst.

V2 = V1/T1*T2

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten