Allgemeine Fachhochschulreife, zwangsläufig studieren?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Verkehrt ist es auf jeden Fall nicht, viele Firmen setzen das Abitur für Einstellung vorraus (z.b. Pilotenausbildung bei der Lufthansa).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar kannst du damit ins Berufsleben starten. Du wirst aber sicher noch einen "Umweg" über eine Ausbildung machen müssen. Da ist es egal ob Studium oder betriebliche Ausbildung.    Deer Besuch der Fachoberschule ist für sich genommen noch keine Berufsausbildung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum solltest du mit einem Schulabschluss nicht ins Berufsleben einsteigen können?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es zwingt dich ja keiner, zu studieren, nur weil du die Möglichkeit hast. Am Ende ist es immer noch dein Leben. Wenn du also die FH hast, kannst du genauso gut arbeiten gehen, anstatt zu studieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Fachhochschulreife, das Fachabitur, bietet Dir  z.B. die Möglichkeit alles an Fachhochschulen zu studieren oder eine berufliche Lehre zu beginnen. Es handelt sich um einen Schulabschluss, was Du damit machst, ist deine Sache.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung