Alles zurück lassen und ins Ausland?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Warum sollte es woanders besser klappen was hier nicht klappt ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt drauf an. 

Da sind zunächst mal politische Gründe zu nennen, die eine pauschale Antwort unmöglich machen:

Abgesehen von politisch Verfolgten, die in anderen Staaten gleich Asyl gewährt bekommen

haben wir in D noch einige Sonderfälle:

Da sind zunächst mal Familien zu nennen, die im sogenannten befreundeten Ausland herzlichst willkommen geheißen werden, weil sie mit dem deutschen Schulsystem nicht einverstanden sind. Sicherlich müssen sie sich im Ausland dann auch um ihre Lebenshaltungskosten kümmern, finden dabei allerdings doch reichlich Unterstützung. 

Dann haben wir jene Menschen, die aus Gründen der Menschenrechtsverletzung durch Ärzte und Gerichte im Ausland Asyl finden. Hier ist dann in der Regel vorher ein langwieriger Prozess nötig. Bei diesem wird aber im Ausland begleitet. Und so lange dieser nicht abgeschlossen ist genießen solche Menschen auf jeden Fall Bleiberecht. 

Zu letztgenannter Gruppe ein ausgedachtes Beispiel auf der Grundlage von Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte: 

Da weigert sich eine Pflegekraft, ärztlich angeordnete Missachtung von Menschenrechten durchzuführen. 

Im nächsten Schritt wird diese Person als psychiatrisch erkrankt dargestellt. 

Darauf folgt eine Zwangsbetreuung durch ein Familiengericht. Diese pflegt dann äußerst prekär tätig zu sein. Daraus können massive Schulden erwachsen. 

Nun schafft es so eine Person, z.B. in die Nederlande zu flüchten. Sie ist hoch verschuldet und angeblich eine Gefahr für die Öffentlichkeit. Da aber in den Nederlanden bereits die beschriebene deutsche Vorgehensweise bekannt ist, wird so eine Person dort auch Hilfe erhalten. 

Dann fallen mir noch einige deutsche Gemeinschaften auf der Welt ein, welche Landsleute bei sich aufnehmen und ihnen helfen, am neuen Ort zurecht zu kommen. 

Und, natürlich: Nicht überall auf der Welt wird so viel Papierkram veranstaltet, um möglichst viele Informationen über die eigene Bevölkerung erfassen zu können. An manchen Orten auf der Welt kaufst oder mietest Du eine Unterkunft und die Tatsache wird nirgendwo hin gemeldet. Lebst Du da länger, interessiert höchstens, ob Du die ortsüblichen Steuern zahlst. Und gut ist. 

In solchen Fällen kann dann ein zwischenstaatliches Auslieferungsabkommen bestehen, wird aber im Schneckentempo vor allen Dingen dann bearbeitet, wenn der Verdienst am neuen Ort über dem dortigen Mindesteinkommen liegt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du in Deutschland "nur" Schulden hinterlässt, dann würden Dir die zuzüglich Zinsen usw. erhalten bleiben.

Wären bei den Schulden Dinge dabei, die ein Strafverfahren auslösen können (Lohnsteuer von Arbeitnehmer nicht abgeführt, Umsatzsteuer nicht abgeführt, Sozialvers. Beiträge von Mitarbeitern nicht abgeführt, Dinge liefern lassen, obwohl klar war das nicht gezahlt werden kann) dann gäbe es Strafverfahren, ggf. mit internationalem Haftbefehl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit etwas Pech gibts einen internationalen Haftbefehl, wg. der Schulden, dann wirst an jedem Flughafen verhaftet.
Deine neue Existenz wäre auf schlichtem Sand erbaut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gewisse Straftaten ,und auch Schulden verjähren bis 20 Jahre
oder länger nicht.

und du wirst  auch im
Ausland gesucht und ausgeliefert nach Deutschland, je nach dem : was du
angestellt hast.

Wenn du auf  die
FANDUNG stehst, kommst du gar nicht in einem Flugzeug, wegen der
Passkontrolle.Man würde dich sofort festnehmen.

-Reise mit BUS, oder Zug innerhalb EU, keine
PASS-Kontrolle(fast)

-Im Ausland brauchst du viel 
Geld, und Idee , was du machen möchtest, Und weil du dort ein Ausländer/in
bist, würde man  dich in kurzer Zeit über
den Tisch ziehen , wenn du keine Geschäfts-Erfahrungen  im Ausland hast.

Und du solltest die Sprache des Landes können.

Fleißig sein, Geld sparen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ähm du würdest wahrscheinlich im Ausland festgenommen, sofern man dich dort ermittelt und du kein Asly bekommst oder es dem Staat wo du dann bist egal ist, wenn du aber dann nach deutschland zurück kommst kann es schon sein das du festgenommen wirst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vitus64
06.09.2016, 18:39

Warum sollte das so sein?

Von einer Straftat war nicht die Rede und wegen Schulden wird man hier nicht festgenommen und erst recht lassen die deutschen Behörden deswegen keinen Aufenthaltsort im Ausland ermitteln.

0

Du wirst im Ausland ebenso scheitern wie in Deutschland.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VanillaSky439
06.09.2016, 18:37

Nein wird man nicht. Jemand den ich kenn hat es so wie ich beschrieben gemacht und lebt jetzt seid langer zeit in ausland. Genauso wie die ganzen putschisten aus der türkei. Mehr als tausende putschisten sind ins ausland geflüchtet und leben jetzt dort genau so wie Fetulah güllen der in amerika ohen angst lebt und die türkei kann nix dagegen machen..

0

Wenn Du hier keine Straftat begangen hast, passiert garnichts. Vielleicht bekommst Du ja Heimweh. Wegen Schulden wird im Ausland niemand verfolgt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung