Frage von MajaJaqueline, 26

Alles unreal und unecht?

so das erste ist:
Mir kommt alles immer sehr unreal und unecht vor. es ist sehr schwer zu beschreiben es fühlt einfach alles (bis auf einzelne Momente in denen es hingegen wieder sehr real wirkt) unecht an. Ich sehe alles und bekomme alles mit aber es zieht an mir vorbei, es fühlt sich an als würde ich nur in meinem eigenen Körper leben und als sei ich gefangen. Beim sehen sehe ich oft überall so punkte und die umgebung ist einfach unecht.Ich spüre den wind aber nehme ihn nicht richtig war. Machmal ist es so schlimm das ich kaum gehen kann weil ich so ein gefühl habe als würde ich gleich aus einem Traum herrausgerissen werden. Einmal hatte ich sogar einen kleinen Anfall weil ich einfach nicht mehr konnte ich wollte einfach nicht mehr es macht einen so fertig dieses gefühl immer mit einem herum zutragen das ich einfach aus gerastet bin und die stimmen(siehe mein zweites problem) wurden immer lauter (also haben immer mehr geredet und geredet) und ich habe so ein glitzer gereusch gehört ich dachte erst es wäre ein Handy oder so aber meine freunde haben das nicht gehört und ich konnteeinfach nicht mehr es war so schlimm.
Ich habe gelasen das es eine krankheit gibt die heißt irgendwie dereliesation oder so ich weiß es nicht mehr genau oder das es auch durch Stress, Pupertät,so sachen wie PC, Handy u.s.w sein könnte( es gab auch noch mehr sachen die ich gelesen hab aber ich weiß nicht mehr alles)
Das Ding ist nur im gegensatz zu anderen Beiträgen habe ich das schon sehr sehr früh bekommen vielleicht so mit drei fing es langsam an. Damals hatte ich es sehr selten aber ich kann mich noch an einige male dranerrinern auch wenn ich mich nicht an alles errinern kann und ich es vielleicht sogar schon früher hatte sind mir folgende irrinerungen geblieben: meistens kam es am späten nachmittag oder abens( abens für ein kleines kind vielleicht so um 19:00 uhr) wie oben beschrieben habe ich immer diese punkte gesehen früher dachte ich immer das ist eine schutzwand die mich vor monstern beschützt aber es sah halt so aus als wäre das was hinter dieser wand ist z.B. Mein Zimmer nicht real.
Ich weiß halt echt nicht was falsch mit mir ist ich habe eigendlich auch keine augenprobleme und trage auch keine brille
Was könnte es denn jetzt sein?
Kann man irgendwas dagegen machen?

Antwort
von Tamtamy, 10

Hallo Maja!

Du hast sehr offen und mutig erzählt, wie es dir derzeit und eigentlich schon seit längerem geht. Dadurch, dass es schon lange Zeit der Fall zu sein scheint, schließe ich aus, dass hier Drogen-Folgen eine Rolle spielen.
Ich möchte dir wirklich und ernstlich raten, mit deinem Hausarzt zu sprechen, ob aus seiner Sicht evtl. eine Überweisung zum Gespräch beim Psychiater sinnvoll wäre. Du kannst, wenn du den Mut dazu hast, auch direkt (ohne Überweisung) einen Termin mit einem Facharzt für Psychiatrie (und Psychotherapie) vereinbaren.
Ich (oder sonst jemand, der dich nicht persönlich kennt) kann nicht sagen, wie deine geschilderten Erfahrungen einzuordnen sind. Aber ich habe den Eindruck, dass es hilfreich wäre, wenn dich - wie beschrieben - ein (Fach-)Arzt, eine (Fach-)Ärztin dabei unterstützt, abzuklären, ob eine Behandlung notwendig ist.

Ich wünsche dir Erfolg auf deinem Weg!
Tamtamy.

Kommentar von MajaJaqueline ,

Danke für deine Antwort💕
Ich hab allerdings noch nie Drogen genommen

Kommentar von MajaJaqueline ,

Achso ups hab jetzt erst gelesen das du ausschlißen geschrieben hast

Kommentar von Tamtamy ,

Ja, gut, dass du es noch gesehen hast... (:-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten