Alles umsonst gewesen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es ist wie mit dem Rauchen aufhören: Nur weil du einmal gesündigt hast, wäre es der aller, allergrößte Fehler, nun schreiend "Alles umsonst, jetzt ist es egal, her mit den Kippen, ich bin eh schon verloren!" in die Knie zu gehen.

Es ist Weihnachten, es wird wahnsinnig viel gegessen, jeder nimmt zu, die Verdauung wird langsam. Kreislauf des Lebens.

Mach jetzt einfach weiter wie vorher, wo ist das Problem? Du hast es schon einmal wunderbar geschafft. Du fängst keineswegs bei Null an, du bist nicht der gleiche Mensch wie vor Oktober. Und das meine ich ganz konkret: Du hast inzwischen so viele Muskeln aufgebaut, dass du im Ruhezustand schon mehr verbrennst, was heißt, du nimmst jetzt bereits schneller ab als noch im Oktober.

Also: Abregen, tief durchatmen, dir selbst verzeihen, leicht schmunzeln, weitermachen wie vorher, NICHTS BEREUEN, sonst wirst du nie auf Dauer abnehmen, denn kein Mensch hält konstante Selbstgeiselung und Selbstniedermachung aus. Weihnachten kommt jedes Jahr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hättest halt täglich sport machen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pudge123
26.12.2015, 21:24

Ging schlecht, habe eine breite Verwandtschaft und jeder wollte besucht werden.. Oftmals war ich auch im Ausland und wenn ich da um 10:00 wegfahre und dann um Mitternacht wieder heimkomme bleibt nicht viel Zeit für Sport außer die kleinen Spaziergänge zwischendurch

0
Kommentar von sophnnnn
26.12.2015, 21:25

du hast doch vorm schlafen wohl 30 / 20 min Zeit gehabt. erzähl mir doch nichts.

0

Merke: Rückschläge gehören dazu ! Die machen Dich doch nur noch stärker,oder ??!! Jetzt ist die Kekszeit vorbei,jetzt gehts wieder los. Und Du wirst sehen,die Erfolge werden sich bald einstellen,nur nicht den Mut verlieren ! Denk dran,Der Weg ist das Ziel !!! Du schaffst das !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man nimmt in der Advents- und Weihnachtszeit ja nicht automatisch zu und muß auch gar nicht streng auf die Kalorien achten.

Man nimmt aber dann zu, wenn man sich nicht ausreichend bewegt und nicht auf seinen Magen "hört", denn viele essen mehr als sie zum Sattwerden brauchen und genau das gibt Hüftgold ;-)

Trink vor dem Essen ein Glas Wasser, das dämpft schon mal das Hungergefühl

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann nutze deinen alten Trainingsplan wieder und beweise dir und deinem inneren Schweinehund, dass du das auch wieder abtrainieren kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?