Alles über RAW-Format?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zum anschaun, und etwas entwickeln, kannst du dir von der ninon homepage viewNx2 gratis downloaden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Biba85
12.09.2016, 22:17

Nikon homepage meinte ich natürlich ;)

Ausserdem gubt es da auch einen raw plugin für windows um es wie ein normales jpg unter windows zu sehen mit vorschau usw

0

Wenn Du Deinen Freunden wirklich völlig unbearbeitete Bilder geben möchtest, müßtest Du ihnen die Raws geben (die Jpgs sind ja im Prinzip schon durch die Kamera "bearbeitet"). Oder Du speicherst Deine Bilder gleich in Raw und Jpg und gibst Deinen Freunden die Jpg Dateien (falls die Deinen Freunden reichen).

Um Deine Raw Bilder im Ordner schon als Thumbnails (Vorschaubilder) sehen zu können sollte eigentlich Windows reichen. Evtl. mußt Du (bei Win 10) die alte Fotoanzeige reaktivieren, dazu habe ich Dir ja in meinem Kommentar unter Julian2Ts Antwort einen Link reingestellt. Falls das noch nicht reicht, müßtest Du evtl. noch die Raw Codecs für Deine Kamera installieren (sollten auf der Nikon Homepage zu finden sein), da ich nicht genau weiß, welches Nikon Modell Du hast, kann ich da aber nichts genaueres zu sagen.

Wenn Du Photoshop hast, wirst Du Deine Bilder ja sicherlich in Camera Raw entwickeln, das bietet dieselben Bearbeitungsmöglichkeiten wie Lightroom (nur die Oberfläche ist ein wenig anders aufgebaut). Wenn Du Bilder speicherst, die Du später noch weiterbearbeiten möchtest, würde ich dafür das verlustfreie tiff Format oder png empfehlen und wenn Du die Bilder weitergeben oder ins Netz stellen möchtest, speichersrt Du sie in Jpg.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du die Qualität der Bilder erhalten willst solltest du die Bilder deinen Freunden im RAW-Format geben. Wenn die damit nichts anfangen können kannst du sie in JPG oder PNG convertieren, wobei das schon mit etwas Qualitätsverlust verbunden ist.

Zum anschauen benötigst du ein Programm, dass damit klar kommt. Ebenfalls benötigst du einen sehr leistungsstarken Computer, der mit den Datenmengen klar kommt.

Ein Programm wäre beispielsweise Adobe Lightroom.

Wenn du ein RAW-Bild bearbeitet hast speicherst du es um die ganzen Details zu erhalten am besten auch im RAW-Format.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Salat1997
12.09.2016, 21:20

Wie gesagt habe ich Photoshopp (CC)

0

Was möchtest Du wissen?