Frage von xxdebii, 46

Alles über normale und speedbrackets?

Ich kriege morgen meine feste zahnspange und weiss immernoch nicht welche ich nehmen soll, bzw welche besser sind Erfahrungen damit usw. Und wie funktioniert die zusätzliche Zahlung der speedbrackets also in wievielen raten wird es aufgeteilt. Würde es sich lohnen wenn meine Eltern zusätzlich 500-600 Euro für die speedbrackets bezahlen? Danke im vorraus :)

Antwort
von Blackylara, 33

Ich hab selbstligierende Brackets von Damon.
Damit hatte ich eientlich kaum Schmerzen im Vergleich zu meinen "Metallfressenkollegen", kann aber auch an meiner nicht allzu starken Zahnfehlstellung liegen. Ich fühle mich aufgrund meines Alters (18) mit diesen Brackets aber deutlich wohler (Damon Clear).
Vom Konto meines Vaters werden irgendwie monatlich oder halbjährlich was abgebucht, nach abgeschlossener Behandlung kriegt man aber manchmal was wieder (werden die Brackets genommen, die von der KK bezahlt werden, glaube ich sogar alles)
Wenn du noch jünger bist, würde ich vermutlich als Elternteil auch zu den KK-Brackets tendieren..
Speedbrackets sind in dem Teil sinnvoll, dass sie weniger schmerzhaft sind und die Tragezeit verkürzen KÖNNEN. So garantiert ist es glaube ich auch nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community