Frage von Firefighter04, 77

Alles selber zahlen bei Fahrt mit Krankenwagen?

Hallo Leute , mir ist im November des letzten Jahres etwas peinliches passiert. Von einer Freundin sind die Eltern in den Urlaub geflogen und sie hat ne Übernachtungsparty geschmissen. ( wenn man das so nennen kann). Auf jeden Fall habe ich es leicht übertrieben mit dem Alkohol und mir beim wegräumen kaputter Flaschen eine tiefe Schnittverletzung zugezogen. Freunde haben den Krankenwagen gerufen und die Sanitäter meinten es sei gut gewesen, dass sie angerufen haben und ich soll mitkommen ins KH. Die sanitäter haben das mit dem Alkohol nicht in den Unfallbericht eingetragen und der behandelnde Arzt auch nicht. Ich musste die Nacht nicht da bleiben, sondern konnte wieder nach Hause . Jetzt habe ich ein Schreiben von meiner Krankenkasse bekommen und musste alles mögliche ausfüllen. Wo der Unfall passiert ist und was und vorallem wie. Ich habe echt Angst, dass die Krankenkasse sagt Eigenverschulden und ich muss dann 500Euro zahlen oder das die Eltern meiner Freundin ärger bekommen...

Vielleicht kennt sich ja jemand damit aus und kann mir mehr dazu sagen

Antwort
von viomio82, 46

Du zahlst 10 Euro für Rettungsfahrt und gut ist. Die Krankenkasse möchte nur den Sachverhalt klären ob evtl. jemand anderes daran Schuld ist usw.

Antwort
von aribaole, 32

Das ist ein Normaler Unfallbogen. Du wirst wohl nur 10€ dazu zahlen müssen.

Antwort
von FlyingCarpet, 41

Das musst Du nicht bezahlen, ist nur eine Rückfrage.

Antwort
von TechnoGamer, 47

Meine Freundin arbeitet grob gesagt beim Bäcker und hat sich dort auch schon einmal so tief geschnitten, dass die Kollegen einen Krankenwagen rufen mussten. Sie wurde abgeholt und zum schluss war es doch nur eine kleiner Schnitt mit zu viel Panik :D 

Sie musste damals nichts zahlen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten