Frage von Tamara01r, 62

alles rund ums Meerschweinchen?

eine Freundin von mir fährt in den Urlaub und lässt mich auf ihr Meerschweinchen Aufpassen... sie hat mir alles grob übers Telefon erklärt... (ich weiß natürlich, dass es Heu und so was alles braucht) doch ich hab immer noch ein paar fragen offen: -die Freundin erzählte mir, dass das Meerschweinchen von ihr NUR Gemüse und Obst isst... wie viel pro Tag? -ich werde das Meerschweinchen schon ab und zu in der Wohnung hüpfen lassen... muss ich es jeden Tag in der Wohnung hüpfen lassen? -gibt es sonst noch irgendwelche Tipps oder sonstige Dinge, die ich tun könnte, dass das Meerschweinchen sich in der Zeit bei mir wohlfühlt?

Antwort
von BrightSunrise, 22

Was Meerschweinchen fressen, kannst du hier wunderbar nachlesen.

http://www.diebrain.de/I-futter.html

Nur zum Verständnis... Hat deine Freundin EIN Meerschweinchen? Einzelhaltung von Meerschweinchen ist pure Tierquälerei, in Österreich ist das sogar gesetzlich verboten.

Wenn ich von Menschen höre, die sich vor der Anschaffung eines Tieres nicht einmal über dessen Haltung informieren... Aaarrgh, da krieg ich richtige Aggressionen.

Auf der oben genannten Seite stehen auch noch weitere Infos über die Haltung von Meerschweinchen. Diese Seite möchte ich auch deiner Freundin ans Herz legen.

Grüße

Antwort
von HikoKuraiko, 11

Ehrlich gesagt würde ich sie noch mal anrufen und genau fragen WELCHES Gemüse du füttern kannst und was sie eben schon kennen. Mengenmäßig sollte man eben schauen das es mind. 100g pro Tier und Tag gibt, wobei alles ab 200g deutlich besser ist (am besten gibt man einfach soviel das bei der nächsten Fütterung noch etwas da ist).

Allerdings hoffe ich das das Meeri deiner Freundin noch einen Partner hat. Denn allein leben geht gar nicht

Antwort
von Flocky212, 28

Wohlfühl-Klima: Hell, nicht zu heiß ( keine pralle Sonne, nicht direkt an der Heizung ! ), keine Zugluft, kein Zigarettenrauch, keine laute Musik, keine tobende Kinder, Schutz vor Hunden, Katzen und anderen Raubtieren. Regelmäßige Reinigung des Geheges und zwar gründlich, ordentlich und sauber!

Gesunde Nahrung: Stets Heu zur Verfügung, täglich frisches Wasser und Frischfutter.

Hier eine Futterliste:

Ananas - wenig

Apfel - Kerne entfernen (enthält Blausäure)

Banane - Dickmacher (ohne Schale)

Birne - wenig, da sehr zuckerhaltig

Blattsalate -Vorsichtig fütter, evt. Durchfallgefahr!

Broccoli -Wenig und vorsichtig, bei empfindlichen Tieren Blähungsgefahr!

Chicoree - Vorsichtig, evt. blähend bei empfindlichen Tieren.

Chinakohl - Vorsichtig, evt. blähend bei empfindlichen Tieren.

Endivien - Mehr Vitamine als Kopfsalat

Erdbeeren - inklusive Blätter, Frucht mag nicht jeder.

Fenchel - Knolle und Grün. Gut bei leichten Verdauungsproblemen.

Gras, Wiese - Natürlichstes Frischfutter! Nicht mit Rasenmäher!

Gurke - Sehr beliebt, aber fast keine Vitamine und Energie. Durchfallgefahr. Gut zum Spülen von Niere und Blase.

Stachel-, Heidel-, Him-, Brombeeren - inklusive Blätter, aber ohne Dornen.

Karotte, Möhre - Kein Karottengrün! (Hoher Calcium-Gehalt begünstigt Blasensteine!)

Kiwi - Sehr viel Vitamin C, die Schale ist besinders beliebt (Bioware)

Löwenzahn - Sehr lecker. Am gesündesten mit Gras gemischt.

Mais: Kolben, Blätter, Stiel- Dickmacher. bei empfindlichen Tieren Kolikgefahr.

Mandarine, Orange, Grapefruit, ohne Schale - Wertvoller Vitamin C Lieferant! Geringe Mengen wegen Säuregehalt.

Mango - Wenig, da sehr süß. Stein abnagen macht Spaß.

Mangold - Nur wenig, Blasensteingefahr!

Melonen - Alle Sorten, auch mit Schale. Kerne entfernen. Vorsichtig testen, bei empfindlichen Tieren Durchfallgefahr.

Paprika (alle Farben) - Viel Vitamin C. Stiel entfernen. Kerne sind essbar.

Petersilie - Viel Vitamin C, viel Calcium (Blasensteingefahr!)

Tropinambur - Alles Fressbar. Blüte, Blätter, Stiel, Knolle.

(Diese Futterliste ist nicht Vollständig!)

Am besten 2-3 Mal am Tag Frischfutter!

Meerschweinchen sind sehr liebe und handzahme Tiere! 

Kommentar von BrightSunrise ,

Meerschweinchen sind sehr liebe und handzahme Tiere? In erster Linie wollen sie vom Menschen in Ruhe gelassen werden. Ein Meerschweinchen wirklich handzahm zu machen, dauert eine ganze Weile.

Kommentar von Flocky212 ,

Ich halte Meerschweinchen seit ungefähr 8 Jahren, all meine Meerschweinchen haben schnell Vertrauen zu mir aufgebaut.

Natürlich nicht innerhalb von eins, zwei Wochen.

Kommentar von VanyVeggie ,

Das mag ja sein. Ich hoffe auch das jedes Meerschweinchen Vertrauen zu seinen Besitzern aufgebaut hat. Aber es sind keine zahmen Tiere, die gerne kuscheln. Sie kommen her, fressen dir aus der Hand, springen dir vielleicht auf den Schoss. Ansonsten sind es eher Beobachtungstiere. Ansonsten stimme ich dir in deiner Antwort zu. 

Kommentar von Flocky212 ,

Das meinte ich auch damit. Kuscheltiere sind sie auf keinen Fall.

Antwort
von HoIIy, 13

hat deine Freundin nur ein oder zwei Meeris ?du hast ja gesagt IHR Meerschweinchen .Weil wenn es eins ist dann ist das Tierquälerei

Antwort
von Utraris, 38

Die Tiere sind sehr pflegeleicht, gib dem eine Schale Trockenfutter und eine mit Wasser. Dazu jeden Tag etwas Obst und Gemüse, z.B. ein Stück Apfel. Am besten ist aber die Schale großzügig geschnitten für die Tiere, am besten Bio. Sonst etwas rumhüpfen lassen und streicheln. Sind sehr nette Tiere

Kommentar von BrightSunrise ,

Meerschweinchen wollen in erster Linie vom Menschen nicht berührt werden. 

Kommentar von HikoKuraiko ,

Und in zweiter linie auch kein Trockenfutter. Das ist nämlich mehr als nur ungesund und schadet den Tieren mehr als es nützt (vor allem das schöne bunte was man überall kaufen kann mit massig Getreide braucht nun wirklich kein schwein, genauso wenig wie knabberstangen, gepresste Leckerchen, Drops usw.)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten