Frage von Stronggirl99, 39

Alles rund um Haare?

Hallo, ich habe gehört das Silikon schädlich für die Haare sind. Zudem habe ich herausgefunden das mein Shampoo ebenfalls Silikon enthält... Ich will aber endlich wieder lange Haare und sie aus diesem Grund sehr gut pflegen. Habt ihr irgendwelche Tipps was Shampoo und Pflege der Haare angeht? Ich habe gehört Coffeinshampoo soll das Wachstum anregen allerdings bin ich nicht sicher ob diese Shampoos so gut sind. Was sagt ihr dazu? Danke schon mal im Vorraus:)

Antwort
von Yuurei, 16

Schädlich sind sie nicht direkt, sie legen sich halt ums Haar und verhindern so das Pflegeprodukte einziehen können. Die Silikone die in günstigen Drogerieprodukten enthalten sind, lassen sich nur schlecht auswaschen und sind daher 'schädlich'.

Naturkosmetika sind daher besser, für dich und auch für die Umwelt :) Außerdem kannst du auch so ganz natürliche Produkte wie natives Kokosöl oder Olivenöl als Maske verwenden, da kann man sich sicher sein das keine schädlichen Stoffe enthalten sind :)

Falls dich die Inhaltsstoffe in Produkten interessieren, kannst du mal bei http://www.codecheck.info/ vorbeischauen. Da sieht man alle positiven und auch negativen Inhaltsstoffe mit einer kurzen Beschreibung auf einen Blick.

Antwort
von rockylady, 18

Es gibt kein Wundershampoo welches dein Haar schneller wachsen lässt, das ist reiner Schwachsinn um Produkte zu verkaufen.

Ich kann Produkte Alterra von Rossmann empfehlen, ist Naturkosmetik. Und regelmäßig, also alle 6-8 Wochen Spitzen schneiden, damit die Haare schön wachsen.

Antwort
von Alichino, 10

Schau doch mal im langhaarnetzwerk rein. ;-)  Hier gibt es ein riesen Ideenpool.

Ein paar erste Tipps:

- milde, schonende Wäsche: so oft wie nötig, so wenig wie möglich, ggf. Shampoo verdünnen

- ggf. alternative Waschmethoden (Roggenmehlwäsche ist gerade total angesagt)

- diverse Öle in die Pflege einbauen (bloß kein Leinöl) - ich mische meine Condis mit Mandel, Avocado und Brokkolisamenöl, manchmal kommt noch ein bissle von einem Ei rein

- vorsichtig und behutsam kämmen, bestmöglich nicht nass kämmen, etwaige Knoten mit den Fingern lösen

- selbst nach Bedarf schneiden - "Methode nach Feye" (eine Haarschere ab 30 € ist ausreichend), Spliss nach Bedarf selbst mit einem Splissschnitt rausschneiden

- schonende Frisuren (kein strammes Haargummi an der gleichen Stelle), Reibung und anderen Stress für die Haare vermeiden
- eventuell schonende Nachtfrisur

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten