Frage von AlexisWTF, 72

Alles ok oder Pille danach?

Hallo liebe GF-Community, habe sonst seit 3 Jahren nie Probleme gehabt, aber gerade mache ich mir doch Gedanken. Hatte nach meiner 7 Tägigen Pillenpause, habe ich die Pille dann wie gewohnt 6 Tage weitergenommen, 7. Tag vergessen und danach noch 2 Tage weitergenommen. Heute hatte ich dann ungeschützten GV.

Bin am überlegen die Pille danach zu holen oder glaubt ihr da ist keine Notwendigkeit..

Danke schonmal im voraus.

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Pille & Verhuetung, 30

Guten Morgen Alexis,

zunächst:

Heute hatte ich dann ungeschützten GV.

In deinem Fall zwar ja - weil Schutzverlust - aber ich denke du gehst generell davon aus das GV ohne Kondom = ungeschützter GV ist - richtig? Das ist aber die falsche Wortwahl.

Generell ist unter Pilleneinnahme ungeschützter GV nämlich nicht möglich. Außer man begeht - wie in deinem Fall - Einnahmefehler. Dann sollte man aber auch zusätzlich verhüten!

Dein Fehler fand in der 1ten Einnahmewoche statt (7te Pille vergessen). Leider sind Fehler in der 1ten Einnahmewoche die gefährlichsten.

Ein Fehler in der 1ten Einnahmewoche führt zu Schutzverlust.

Hierbei ist zu beachten: falls GV ohne Kondom stattfand kann es auch rückwirkend zu einer Schwangerschaft kommen.

Deshalb wird hier geraten die Pille danach einzunehmen oder z.B. die Kupferkette als Notfallverhütung einzusetzen.

Die Pille danach sollte so schnell wie möglich nach dem fraglichen GV eingenommen werden - bestenfalls innerhalb 12 Stunden. Je mehr Zeit aber zwischen dem ungeschützten Geschlechtsverkehr und der Einnahme der „Pille danach“ liegt, desto größer ist die Zeitspanne, in der noch ein Eisprung stattfinden kann.

Es gibt 2 Präparate - einmal die PiDaNa sie wird bis zu 72 Stunden beziehungsweise drei Tage nach dem Geschlechtsverkehr eingenommen. Die ellaOne wird bis zu 120 Stunden (fünf Tage) nach dem Geschlechtsverkehr eingenommen.

Dann gibt es noch die Kupferkette als hormonfreie Notfallverhütung (und Langzeitverhütung). Sie kann bis zu fünf Tage nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr eingesetzt werden.

Da die Kupferkette nicht als Ovulationshemmer, sondern als Nidationshemmer dient kann sie auch nach dem Eisprung noch eingesetzt werden - die Pille danach wirkt dann aber nicht mehr.

Alles weitere bzgl. deines Fehlers kannst du auch deiner Packungsbeilage entnehmen oder beim Arzt/Apotheker erfragen wo du jetzt ohnehin hingehen solltest.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

Antwort
von GravityZero, 30

Warum liest du nicht die Packungsbeilage? Da steht das ganz genau drin. Ein vergessen in der ersten Woche führt immer zum Schutzverlust und du hättest die vergessene Einnahme nachholen müssen. Erst dann bist du nach weiteren 7 Pillen geschützt. Hattest du ungeschützten GV kannst du jetzt schwanger sein und wenn dein Eisprung schon war, dann wirkt die Pille danach auch nicht mehr.

Kommentar von HelpfulMasked ,

So ist es richtig. Dann sollte man wohl z.B. zur Kupferkette als
Nidationshemmer greifen.

Antwort
von Wuestenamazone, 17

Da man in der ersten Woche die Pille regelmäßig nehmen sollte um gleich Schutz zu haben wäre das sicherste die Pille danach. Der 8. Einnahmetag wäre jetzt nicht so schlimm gewesen. Aber ich würde da auf Nummer sicher gehen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten