Allergisches Ekzem?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kannst du genauer sagen, warum du dir so häufig das Gesicht gewaschen hast? Kopfschmerzen, Glaubensgründe, Ängste ...? Wenn der Eigenschutz der Haut weg ist, wird die Haut krank, da braucht es kein Allergen.

Wenn man nicht versteht, wie die Haut funktioniert und seine Hautflora mit waschen, Seifen, Desinfektionsmittel, Salben usw. zerstört muss sich nicht wundern, wenn die Haut mit Reizungen und Rötungen reagiert. Wer gab dir das Kortison? Nimmst du Medikamente, Stoffe zum Muskelwachstum o. ä.?

Jede Hautoberfläche bei allen Menschen ist von Bakterien besiedelt. Der körpereigene Talg aus den Talgdrüsen und die Bakterien sorgen normalerweise für eine saure Oberfläche, damit sich keine fremden Keime auf der Haut oder der Schleimhaut ansiedeln können.

Wird dieser Fett- und Säureschutzmantel der Haut durch falsche Waschmittel, Erkrankungen, Medikamente oder sonstige Einflüsse zerstört, können sich unerwünschte Keime, wie Pilze oder Geruchsbakterien einnisten. Diese unangenehmen Keime kann man nicht mit noch mehr waschen weg bekommen. Man muss die gesunde Hautflora wiederherstellen, dann können die bösen "Keime" nicht mehr weiterleben.

http://www.dha-hautpflege.de/haut.html

Es klingt kompliziert, die natürliche Hautflora mit Milchsäurebakterien lässt sich aber ganz einfach mit einem günstigen Hausmittel wieder herstellen. Zuerst alle alkalischen Waschmittel und Seifen entfernen. Diese zerstören den Säureschutz. Nur noch hautneutrale oder Produkte mit pH-Wert 4,0 bis 5,5 verwenden. In der Drogerie fragen oder Produkteinfo nachlesen.  

Im Lebensmittelladen kaufst du dir Bio-Apfelessig und machst dir mit Wasser eine Mischung 1:10. Mit diesem Essigwasser befeuchtest du 2-4x täglich deine Haut. Trocknen lassen und bei Bedarf mit einer neutralen Handcreme etwas eincremen. Keine Lotionen! keine desinfizierenden oder Kortison-Salben! 

Wenn deine ganze Hautoberfläche aus dem Gleichgewicht ist und du eine Badewanne zur Verfügung hast, lässt du warmes Wasser einlaufen, schüttest ein Viertelliter Apfelessig hinein und legst dich etwa 10 Minuten in die Wanne und tauchst auch die Haare unter, damit die Essigbakterien deine ganze Körperoberfläche erreichen können. Nimm keinerlei andere Waschmittel dazu! Nimm mindestens 4 Tage hintereinander so ein Vollbad und deine Probleme sind sicher besser. Man kann dem Wasser ein paar Tropfen kaltgepresstes Öl (Raps, Sonnenblume, Traubenkernöl ...)zusetzen. Wenn du abgetrocknet bist, wird der Essig-Geruch verschwunden sein. Dafür wird sich deine Haut ganz zart und elastisch anfühlen.

Zur weiteren Behandlung und Vorbeugung solltest du deine Bio-Apfel-Essigwassermischung (1:10) in eine Flasche füllen und jeweils nach dem Baden oder Duschen alle Körperfalten oder die Haut nach Bedarf damit einreiben. Das kostet fast nichts und hilft wirklich

Alles Gute mary

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nico2700
02.12.2015, 10:01

Also der Hautarzt denkt dass es ne neurodermititis ist und hat mir eine entzündungshemmende creme ohne cortison verschrieben
Neurodermititis würde gut passen da diese ja durch übermäßiges waschen ausgelöst werden kann was ich ja getan habe ...
Aber da es ja durch übermäßiges waschen hab müsste ich es doch mit der richtigen Behandlung wieder komplett wegkriegen können oder ? Also natürlich werde ich das mit dem 10 mal am Tag das Gesicht waschen nicht mehr machen

0
Kommentar von nico2700
02.12.2015, 10:02

Er hat aber auch einen epikutantest gemacht und Blut abgenommen wegen Nahrungsmittelallergie

0

Autsch hat dazu schon viel geschrieben und ich glaube auch nicht, dass es eine Allergie ist.

Habe noch Geduld, die Haut muss erst wieder gesund werden. Von Cortison bin ich nicht begeistert und würde es nur im Notfall anwenden.

Wenn du vorher nie Probleme hattest und es erst mit dem häufigen Waschen auftrat, ist eine Allergie echt unwahrscheinlich!

Wenn du möchtest kannst du trotzdem zum Hautarzt gehen, ich kann mir nur nicht vorstellen, dass es SO viel bringt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?