Frage von evelyn15, 28

allergisches Asthma alleine zum arzt?

ich habe den verdacht auf allergisches asthma, zu welchem arzt sollte ich da gehen und kann ich auch alleine ohne Eltern gehen(15)?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Sternenmami, 8

Du befindest Dich altersmäßig gesehen gerade mitten in einer Grauzone.

Bei bis zu 14-jährigen darf ein Arzt keine Untersuchung oder Behandlung ohne die Einwilligung der Eltern vornehmen. Bei ab 16-jährigen geht man davon aus, dass sie selber über ihren Körper und ihre Gesundheit entscheiden können und da braucht man keine Einverständnis der Eltern mehr.

Bei einem 15-jährigen Jugendlichen liegt es alleine im Ermessen des Arztes, ob er Dich für reif genug hält, diese Verantwortung für Dich und Deine Gesundheit zu übernehmen. Sobald aber wirklich eine Erkrankung festgestellt wird, welche einer Behandlung bedarf, ist der Arzt in der Pflicht, Deine Eltern darüber in Kenntnis zu setzen.

Warum kannst Du nicht einfach Deine Eltern auf Deine Beschwerden ansprechen und sie darum bitten, mit Dir zum Arzt zu gehen oder aber Dir eine Vollmacht mit Kopie ihres Personalausweises mitzugeben, damit Du alleine zum Arzt gehen kannst?

Du solltest zuerst einfach mal Deinen Hausarzt aufsuchen. Dieser wird dann entscheiden, ob eine Überweisung zu einem Facharzt notwendig ist.

Ich wünsche Dir alles Gute

Antwort
von ArduinoMega, 10

Ab zum Kinder- oder Hausarzt.

Natürlich nimmst du deine Eltern mit. Die müssen doch wissen, was du hast. Im Übrigen wird der Arzt auch mit deinen Eltern reden, dazu ist er verpflichtet.

Und normalerweise wird dann ein Allergietest und ggf ein Lungenfunktionstest gemacht. Du bekommst höchstwahrscheinlich ein Notfallspray mit Salbutamol

All dies kann der Hausarzt machen, nur in besonderen Fällen überweist er dich an einen Facharzt.

Antwort
von heide2012, 14

Dein Text liest sich, als handele es sich um deinen Verdacht.

Mit 15 gehst du halt zu deinem Kinderarzt, der dich dann untersuchen und ggf. an einen Facharzt (wahrscheinlich Pneumologe) überweisen wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten