Frage von Emir51, 25

Allergisch gegen kleber von einem normalem (braunen) pflaster?

Moin, undzwar bin ich glaube ich allergisch gegen den kleber von einem normalem braunen pflaster, hatte ne wunde auf meinem finger danach habe ich einen pflaster draufgemacht nach einem tag also heute ist mein finger geschwollen rot geworden und da haben sich irgendwie blasen gebildet was richtig eklig aussieht. Da hab ich ne nadel genommen und eine blase mal auf meinem finger gepieckst halt ihr wisst schon was ich meine.. und da ist so eine flüssigkeit rausgekommen jetzt habe ich angst ob irgendwas passiert ist was muss ich tun ? Könnt ihr mir helfen. Ist da was gefährliches passiert oder so? Lg

Antwort
von Lottl07, 9

Ich kann auch nur die weißen Pflaster vertragen, hatte früher keine Probleme mit den braunen aber irgendwann konnte ich sie eben nicht mehr auf der Haut ab. Meine haut hat sich dann entzündet und wurde Wund.

Deine jetzige Entzündung musst du verbinden, mit einer Mullbinde. Besorge dir weiße Pflaster fürs nächste mal und meide braune Pflaster.

Gute Besserung

Antwort
von pritsche05, 7

Ja !! Ich war sogar eine Zeitlang allergisch gegen ( angeblich ) allergenfreies Pflaster ! Lag wohl daran das ich sehr lange Pflaster an immer der selben stelle tragen musste.

Antwort
von joheipo, 13

Schmier dir Betaisodonna auf die Wunden, damit keine Infektion entsteht. Und dann verbinde den Finger (oder besser laß verbinden) mit einer normalen Mullbinde.

Es ist durchaus möglich, daß Dir der Klebstoff des Pflasters nicht bekommt. Also lieber in Zukunft derartige Pflaster meiden, sondern textilen Verbandsstoff auf die Wunde legen.

Kommentar von Emir51 ,

hab so einen infektionspray würde das auch gehen ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten