Frage von SunFlame, 181

Allergisch auf Cannabis?

Hay,

mir fällt auf, dass ich in letzter Zeit ziemlich oft am schniefen bin. Ebenso gibt es oft Niesattacken und ein leicht taubes Gefühl in der Gesicht-/Nasenregion. Zurückführen konnte ich das auf den Cannabiskonsum. Hängt bei mir mit Einschlafproblemen zusammen, nicht zu verwechseln mit "Kiffen aus Spaß im Park".

Gibt es da Leute, die sowas auch kennen? Theoretisch kann es ja am Gras liegen, aber wie warscheinlich ist sowas bitte das man allergisch drauf ist? Ich hab noch nie irgendwelche Allergien gehabt, deshalb weiß ich auch nicht wie ich damit umzugehen habe.

MfG. Sunny

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von putzfee1, 121

Klar kann man auch auf Cannabis allergisch reagieren, genau wie auf so ziemlich alles, was man sich denken kann. Testen kannst du das, indem du das Cannabis weg lässt und deine Einschlafprobleme auf andere Art löst, was sowieso empfehlenswert wäre. http://www.drugcom.de/topthema/schlaflos-im-entzug/

Antwort
von xo0ox, 139

Rauchst du Cannabis den auch Pur? Sonst könnte es auch der Tabal sein oder die Tabakzusatzstoffe, oder die Papes oder der Rauch reizt deine Nase

Antwort
von Max7777777, 101

Ganz klarer fall, du brauchst ein anderes einschlaf mittel.

Antwort
von MenanStr, 80

Also irgendwie erinnerst Du mich damit eher an Kokain haha


- Rauchst Du den Stoff pur?

- Joint/Bong/Vapo? 

- Bestimmte Sorte? 

- Wirklich ungestrecktes? (Das gleiche hatte ein Kumpel der Haarspray als Strecke drin hatte) 

- Du bist wirklich allergisch dagegen

Lauter Anhaltspunkte warum Du darauf so regieren könntest..  




Antwort
von aXXLJ, 94

Cannabis ist nicht bekannt dafür Allergien auszulösen, aber wenn Du weiterhin allergische Reaktionen zeigst, wäre ein Besuch beim Allergologen angesagt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community