Frage von Fluppi14, 53

Allergietest angeblich habe ich keine?

Ich hatte heute bei einem Hno Arzt einen Allergietest. Schon nach 2 min nach auftragen der verschiedenen Lösungen und pikser reagierte eine Stelle wurde rot und juckte. Angeblich habe ich keine Allergie. Kann das sein? Bekomme seid Monaten keine Luft durch das linke Nasenloch. Jetzt ct um chronische Nasennebenhöhlenentzündung auch noch auszuschließen. Ich glaube die wollen mich verarschen. Ich habe reagierte und ich habe keine Allergie. Wer kennt sich aus?

Antwort
von FelixFoxx, 7

Es gibt beim Pricktest immer eine Positivkontrolle mit Histamin, darauf zu reagieren ist völlig normal. Alle Befunde, bei denen die Quaddel größer ist als bei der Positivkontrolle, gelten als positiv getestet.

Antwort
von Sabsi69, 16

Wenn es nur eine Stelle war, war es eine neutrale Histaminlösung. Diese zeigt immer eine Reaktion, damit man Vergleichswerte zu den anderen Reaktionen hat.

War also nur eine Stelle rot und juckend, hast du keine Allergien, da es die Histaminlösung war, die eine Reaktion zeigen soll.

Kommentar von Fluppi14 ,

Danke jetzt bin ich beruhigt. Mal sehen was das ct sagt.  Hätte die Arzthelferin auch mal erklären können.  Bekam keine Antwort.  Danke nochmals

Kommentar von Sabsi69 ,
Antwort
von weelah, 12

Hallo,

die haben nur das Standardzeug getestet. Das heißt jedoch nicht, das du keine Allergie hast.Ein Arzt, welcher was taugt, müsste nun auf alles erweitern, was du so im Alltag um dich hast.

Aber das Jahr neigt sich dem Ende und manches Budget halt auch....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten