Frage von SandyBlabla, 36

Allergie oder einfach nur nicht vertragen?

Hallo meine lieben, Folgendes Problem: ich hatte gestern geburstag und habe Ohrringe getragen ... ( die recht billig waren bzw modeschmuck waren).. leider fing es nach 1 stunde so an weh zu tun das ich sie raus nehmen musste. Nun ist mein ohrläppchen ( beide) mega rot. Und tut sehr weh, dick ist es auchnoch. Habe ich eine Allergie dagegen ? Oder Vertrag ich es nur nicht ? Und Was kann ich jetze tun? Desinfiziert habe ich es auch wens höllisch gebrannt hatt

Antwort
von FlyingCarpet, 20

Ist wahrscheinlich eine Nickelallergie oder Du hast sie vorher nicht sauber gemacht, müsste nach drei Tagen weg sein. Sonst am Freitag zum Arzt. 

Kommentar von SandyBlabla ,

mache prinzipiell alles sauber bevor ich was benutze 😂 ( was Schmuck angeht)

Antwort
von Failea, 19

Ich halte es für wahrscheinlich, dass du eine Nickelallergie hast. Die ist weit verbreitet, und in billigem Modeschmuck ist recht viel Nickel drin. Auch die meisten silbernen  und goldenen Schmuckstücke enthalten Nickel (je hochwertiger, umso weniger Nickel). Was du bei einer Nickelallergie gut vertragen müsste, wäre Schmuck aus Edelstahl, bzw alles was als "Nickelfrei" deklariert wird. 

Kommentar von SandyBlabla ,

Was kann ich jetz tuen das die schmerzen weggehen ? kann nichtmal drauf liegen!

Kommentar von Failea ,

Aufs Ohrläppchen würd ich was entzündungehemmendes schmieren, im idealfall eine leichte Hydrocortisonsalbe? (Fenistil Hydrocort zum Beispiel)

Falls du Antihistaminika im Haus hast (aka Heuschnupfenmittel) würde ich das auch nehmen. 

Ansonsten kühlen, im Notfall Schmerzmittel nehmen.. und wenn es nicht abklingt zum Arzt gehen. Bis zu einem gewissen Grad musst du da jetzt wohl einfach durch. :-(

Antwort
von Zususus, 17

Aus welchem Materialen bestanden die Ohrringe ? Es kann sein dass du "leicht" allergisch auf dieses reagierst. Kann auch dass sie schlecht verarbeitet wurden

Antwort
von FelixFoxx, 7

Das könnte eine Nickelallergie sein.

Antwort
von Hodengesicht, 15

Zum artzt und kostenlos einen Allergietest machen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten