Frage von Mary75, 29

Allergie nach neuer Kleiderschrank was soll ich machen?

Ich habe im Dezember eine neue Kleiderschrank gekauft, wurde am 10.02. geliefert und aufgebaut.Weils Hochglanz war sollte ich 24 Stunden nicht putzen hats geheißen.Habe ich auch nicht geputzt. Am nächsten Tag wo ich aufgestanden bin hatte ich überall rote punkte und juckreiz im Gesicht und Hände. Ich habe zuerst nicht gewusst wieso aber wo ich dannden Schrank geputzt und eingeräumt hab wurde alles schlimmer. Hab gleich Möbelhaus angerufen und der Mitarbeiter vom Reklamationsabteilung warsehr nett hat gemeint das muß schnell wieder zurückgenommen werden, ich soll bitte am nächsten Tag zu dem Verkäufer gehen und alles regeln. Ich habe die Nacht bei meiner Elternhaus verbracht, weil ich ja nicht in meinem Schlafzimmer schlafen konnte. Wo ich dann heute im Möbelhaus war hat man mich zum Abteilungsleiter geschickt und der war leider alles andere als Nett.Ich soll zuerst beweisen dass Allergie wirklich wegen der Schrank ist, Sie können nicht so schnell abholen wenn dann auch mit 30 oder 35 % Abzug usw .Ich soll diesen Raum 2 Wochen lüften usw. Ich hbe ihm gefragt wo ich dann solange schlafen soll das war ihm natürlich egal. Muss ich so ein Abzug akzeptieren? Und der hat gemeint die haben Unbedenklichkeitsbescheinigung(????) wollte mir aber weder zeigen noch geben. Welche rechte habe ich? Was soll ich machen? Ich kann nicht mal im Schlafzimmer gehen, Juckreiz wird sofort schlimmer.

Antwort
von Rosswurscht, 23

Das hört sich nicht lustig an!

Ruf hier mal an, die sind vom Fach und können dir am ehesten helfen:

http://www.baubiologie.net/verband/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten