Frage von RmSheeran, 19

Allergie gegen permanent Marker - könnt Ihr mir helfen?

Ich schreibe viel mit Stiften auf meine Haut. Meistens sind es Notizen oder Erinnerungen, selten zeichne ich. Ich habe im Internet ein schönes Bild eines Vogels gesehen, was einfach zum abzeichnen war und dann habe ich es mit Pemanent Marker auf meinem Arm ab gezeichnet. Den Permanent Martker habe ich zum ersten mal benutzt und auch nur weil er gerade neben mir lag. Als ich die Zeichnung ausgewaschen habe, war so komisch rot wie es noch nie rot war. Ich dachte mir nichts und ging dann schlafen. Am nächsten Tag hatte ich richtig viele schmerzen und wusste nicht was das war. Mein Arm war rot und hat gebrannt wie als würde ein Vulkan auf mir ausbrechen. Bitte helft mir!! Es ist schlimm.

Antwort
von LiselotteHerz, 19

Wir können Dir nicht helfen, Du musst zu einem Hautarzt oder zumindest zu einem Allgemeinmediziner. Du hast eine schwere, allergische Reaktion. Ein Permanentmarker, das sollte Dir Dein Verstand sagen, ist nicht geeignet, den auf der Haut aufzutragen. Nimm dieses Ding mit zum Arzt, damit er sieht, welche Inhaltsstoffe enthalten sind. Es wird evtl. darauf hinauslaufen, dass er Dir Cortinssalbe verordnet, aber das ist nur eine Vermutung. lg Lilo

War das evtl. ein Edding-Stift? Da steht man sollte das nach Hautkontakt auf der STelle mit WAsser und Seife entfernen, auf keinen Fall Lösemittel o.ä. verwenden.

Antwort
von Pummelweib, 13

Die Farbe vorsichtig abwaschen/abtupfen und zum Arzt, oder in die Apotheke, die beraten dich dort was du drauf machen kannst.

Man sagt schon kleinen Kindern, das sie sich nichts auf die Haut malen sollen, also mach das bitte nicht mehr.

Gute Besserung.

LG Pummelweib :-)

Antwort
von Philinikus, 14

Geh zum Hautarzt und lasse das Bemalen mit hautunfreundlichen Stiften.

Wenn du wieder was drauf malen willst, nimm einen Henna-Stift.

Alles Gute, Philinikus

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten