Frage von TomE90, 38

Allergie gegen Mais trotz negativem Bluttest?

Hallo zusammen,

wie in der Frage beschrieben wurde bei mir festgestellt, dass ich lt. Bluttest keine Allergie gegen Mais habe (Nachgewiesen sind Weizen, Roggen, Haselnuss und Walnuss). Da ich aktuell aber trotzdem noch unter ziemlichen Verdauungsproblemen leide wollte ich fragen ob trotz des negativen Bluttests eine Allergie möglich ist? Ggf. im Rahmen einer Kreuzallergie?

Ich verzweifel an dem ganzen Mist noch! Danke für eure Hilfe!

Viele Grüße Thomas

Expertenantwort
von Pummelweib, Community-Experte für Ernährung, 32

Ja...das ist möglich, denn Kreuzallergien entwickeln sich erst mit der Zeit.

Ich bin z. B. laut Test auf gar nichts allergisch, gehöre aber zu den 30 % die eine Allergie haben, aber es nicht nachgewiesen werden kann.

LG Pummelweib :-)

Kommentar von TomE90 ,

Danke :) Gibt es irgenwelche alternativen Tests welche helfen könnten? Meine Ärzte halten nichts von Tests auf einzelne Lebensmittel, allerdings kann ich nicht ständig (wie heute) auf der Arbeit rumhocken wenn es mir so mies geht. Teste ich was was ich nicht vertrage kann ich theoretisch 3 Tage nicht arbeiten gehen. Das ist leider auch nicht Sinn der Sache :(

Kommentar von Pummelweib ,

Bitte...tja...das ist das Problem, die Ärzte machen sich kaum noch viel Mühe und es gibt nur vorgefertigte Tests.

Ich befürchte das musst du selbst heraus finden, willkommen im Club, ich kämpfe schon Jahre damit.

LG Pummelweib :-)

Kommentar von TomE90 ,

Vielen Dank dafür :)

Kommentar von Pummelweib ,

Bitte, immer wieder gerne...LG Pummelweib :-)

Antwort
von Winterelf, 19

Allergien weiß ich leider nicht so genau :/

Es könnte aber auch eine Unverträglichkeit sein (hab ich auch bei Kartoffeln und Weizen). Das kann gleiche Symptome haben, die, weil sie andere Ursachen hat als ne Allergie, auch anders ermittelt wird und daher in deinem Test nicht angegeben wurde. Aber eine Unverträglichkeit ist mit momentanen medizinischen Mittel sehr schwer rauszubekommen da sie sehr viele unterschiedliche Ursachen haben kann. 

Antwort
von AppleTea, 38

Hast du ausschließlich Probleme wenn du Mais isst? Wenn ja dann lass ihn doch weg

Kommentar von TomE90 ,

Nein, ich habe wie gesagt auch andere Allergien. Mir geht es bei der Frage um den Grundsatz. Ist es möglich das ich auf etwas reagiere ohne dagegen eine nachgewiesene Sensibilität zu haben?

Kommentar von AppleTea ,

kreuzallergien sind durchaus möglich.. welche Lebensmittel verträgst du denn nicht?

Kommentar von TomE90 ,

Wie oben beschrieben, Weizen, Roggen, Walnüsse und Haselnüsse

Kommentar von AppleTea ,

Bei Nüssen und Getreide kommt es oft zu Kreuzallergien. Da kann dir aber wahrscheinlich nur der Arzt genaueres sagen :/ evtl. kann man eine desensibilisierung anfangen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community