Frage von 7upthree, 40

allen menschen auf der Welt soll es gut gehen, weshalb wurden die Länder nicht schon lange abgeschafft, dass wir zusammen als Weltgemeinschaft weiter kommen?

Antwort
von zehnvorzwei, 12

Hei, 7upthetree, wie hättest du es denn gern: American life a la USA, chinese life, oder indisch oder sollte lieber Putin die Welt regieren oder der unsägliche Nord-Koreaner ...? Wir sehen: So einfach wäre es nicht. Die Völker - so steht´s auch in der UNO-Charta dem Sinn nach, streben nach eigener Identität. Und das ist richtig so: Einheit in Vielfalt (ich glaube, dass das der Wappenspruch der USA ist). Und das bedeutet: In gegenseitigem Respekt für die Andersartigkeit des anderen. Und so. Grüße!

Antwort
von fornicem, 23

Weil dann unser ganzes wirtschaftliches System nicht mehr funktionieren würde. Überleg doch mal? Abgesehen von den geschichtlichen Gründen würde doch keine reiches Land einen abgestorbenen Landfleck mit (dann) versorgungspflichtigen Menschen annektieren. Das würde keine Vorteile bringen. Was wäre mit Steuern? Wir würde man das politisch organisieren wollen? 

Das waren nur ein paar ganz sporadisch angesprochene Gründe. lg Max

Kommentar von fornicem ,

Kleiner Anhang: Deine Idee wäre eine sog. Utopie, dazu gibt es tolle und vielseitige Geschichten. 

Antwort
von howelljenkins, 20

stell einen masterplan fuer diese aufgabe auf, der realistisch und umsetzbar ist, und ich bin dabei.

wenn du keinen masterplan hast und auch keinen erstellen kannst, weil du sofort auf probleme stoesst, hast du deine antwort.

Antwort
von nooppower15, 17

Haha selbst innerhalb Europas sind die Wirtschaftlichen/Politischen/Kulturelen unterschieden der Nationen und Völker derartig groß das ein Politisch (wirklich) vereintes Europa kurz/mittelfristig wunschdenken ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten